21.03.11 19:54 Uhr
 360
 

AFOX Radeon HD 6850 im Single-Slot-Design und ohne extra Stromanschluss

Grafikkarten-Hersteller AFOX hat in Japan eine modifizierte Variante der AMD Radeon HD 6850 auf den Markt gebracht.

Die Karte zeichnet sich dadurch aus, dass sie nur einen Slot auf dem Mainboard einnimmt und keinen separaten Stromanschluss besitzt. Die maximale Leistungsaufnahme wird mit 127 Watt angegeben.

An den Taktraten der Karte wurde nicht geschraubt. Somit hat sich am 775 MHz Chiptakt und am 4.000 MHz Speichertakt nichts geändert. Die Größe des Videospeichers beträgt ebenfalls weiterhin 1.024 MB. Die Karte kostet in Japan umgerechnet 172 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Design, Single, Grafikkarte, Slot, Stromanschluss, Radeon HD 6850
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 22:53 Uhr von hori
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann die 127W ziehen, wenn sie nur am PCIe Slot sitzt?
Da gehn meines Wissens nach nur 75W drüber...
Kommentar ansehen
21.03.2011 23:31 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hori: Jup, deshalb wird die Karte scheinbar auch außerhalb der Spezifikationen für PCIe betrieben.. hier mal ein Auszug aus meinem Googleergebnis:

"Erstaunlicherweise besitzt die AFOX Radeon HD 6850 auch keinen eigenen Stromanschluss. Laut AMD liegt der maximale Stromverbrauch einer Radeon HD 6850 bei 127 Watt und damit weit über den 75 Watt, die ein PCI-Express-Slot laut Spezifikationen liefern darf.

AFOX liefert die Single-Slot-Version trotzdem mit den Standard-Taktraten von 775 MHz für den Grafikchip und effektiv 4 GHz für den 1 GByte großen Videospeicher aus. Der Preis in Japan beträgt 19.780 Yen, umgerechnet knapp 172 Euro."

Ein paar Watt drüber wären ja schon grenzwertig (ich hätte da ja eher Angst, dass mein Mainboard geschrottet wird), aber gleich das doppelte an Leistung über den Slot? ein 4Pin Stecker ist doch mittlerweile an jedem Netzteil dran.

edit: ach lol.. über google bin ich wohl nur auf die Quelle oben gestoßen ^^

[ nachträglich editiert von [email protected] ]
Kommentar ansehen
30.03.2011 10:15 Uhr von Alero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deshalb in Japan: Der restliche Saft kommt durch die Luft aus Fukushima :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?