21.03.11 19:04 Uhr
 1.406
 

Sinkender Sexualtrieb bei Männern durch Haarwuchsmittel

Laut einer US-Studie der "George Washington University Medical School", die im "Journal of Sexual Medicine" veröffentlicht wurde, führt die Einnahme von Haarwuchsmitteln zu einem schwächeren Sexualtrieb bei Männern.

Dies ist jedoch nur bei Haarwuchsmitteln, die Finasteride enthalten, der Fall.

Bei 94 Prozent der getesteten Personen wurde ein verminderter Sexualtrieb festgestellt. Weiter hatten 92 Prozent der Beteiligten mit Erektionsstörungen zu kämpfen. Die Nebenwirkungen, deren Ursache bisher unbekannt ist, hielten bis zu 40 Monate nach Ende der Einnahme an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: d0ink
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Einnahme, Sexualität, Erektionsstörung, Haarwuchsmittel
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen