21.03.11 16:20 Uhr
 500
 

Russland modernisiert sein Militär für einen Kräfteausgleich mit dem Westen

Der russische Premier, Wladimir Putin, möchte seine Armee modernisieren. Die russische Flugabwehr soll mit neuen Waffensystemen ausgestattet werden.

Für die Modernisierung der Armee wird Russland bis 2020 insgesamt 474 Milliarden Euro investieren. Darunter sind vor allem Atomraketen, um ein Gleichgewicht mit den USA herzustellen. Weiter werden rund 1.000 neue Helikopter, über 600 Flugzeuge und gut 100 Schiffe für die Armee produziert.

Weil Russland den Libyen-Einsatz westlicher Koalitionspartner massiv kritisiert, rechtfertigt er damit seine Armee-Ausgaben mit den Worten: "Die aktuellen Ereignisse, insbesondere in Libyen, zeigen noch einmal, dass wir Grund haben, die militärischen Kapazitäten Russlands zu verstärken".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Militär, Westen, Aufstockung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 16:30 Uhr von