21.03.11 15:52 Uhr
 334
 

Mann sticht mit Messer zu wegen Hundekot auf der Straße

Bei einem Streit um Hundekot kam es in Magdeburg in Sachen-Anhalts zu einer Messerattacke.

Ein 23-jähriger Hundebesitzer führte seinen Vierbeiner Gassi. Der Hund machte seine Notdurft dabei auf die Straße. Weil dies einem 45-jährigen missfiel, sprach er den Hundebesitzer an und bat ihn, den Hundehaufen wegzumachen. Es kam zum Streit.

Als der Hundebesitzer dann dem älteren Herr noch drohte, wollte dieser die Polizei verständigen. Dabei sah der 23-jährige Hundehalter Rot, zog sein Messer und stach dem Mann in die Schulter. Nach einem Krankhausaufenthalt konnte der Mann wieder nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Straße, Messer, Hundekot
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 16:03 Uhr von ted1405
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man wegen so ´nem Scheiß!

Ich fass es kaum noch, wie selten bescheuert und lebensverachtent manch ein Jugendlicher heutzutage ist. Ich hoffe von ganzem Herzen, daß der Kerl erwischt wird und er künftig erst mal eine Zeit lang gesiebte Luft atmen darf.
Kommentar ansehen
21.03.2011 16:15 Uhr von killerkalle
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Schafft mal Hundewiesen an in: jeder Stadt die zahlen nämlich kräftig steuern dann muss auch kiner aufn Gehweg kacken und nehmt diesen Schwachmaten ihre Messer weg ....
Kommentar ansehen
21.03.2011 17:14 Uhr von Delios
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@killerkalle: Es gibt in Magdeburg mehr als genug grüne Flächen...

Mal davon abgesehen ist es ja soooo schwer 1-2 Plastiktütchen einzustecken wenn man mit dem Hund unterwegs ist.
Und ja... ich bin auch Hundebesitzer und kann es auch nich leiden wenn Leute ihre Hunde bei uns vor das Grundstück kacken lassen!!
Kommentar ansehen
22.05.2011 22:59 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seh ich auch so: Auch wenn man Hundebesitzer ist....wer tritt schon gern in Hundescheisse? Darum sollte es selbstverständlich sein das Tüten beim Gassi gehen dabei sind. Davon mal abgesehen kann man Hunden sehr gut klar machen wo häufchen ok sind und wo nicht.
Aber wegen so nem Stück scheisse eine Messerstecherei??? Hoffentlich ne ordentliche Strafe und ein Anti Agro Seminar besuchen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?