21.03.11 15:17 Uhr
 781
 

Erderwärmung: Europas Sommer werden heißer

Europa wird immer heißer. Im vergangen Jahr gab es den heißesten Sommer der letzten 500 Jahre. Der bereits zweite Hitzerekord im 21. Jahrhundert.

Der Schwerpunkt der Hitzewellen liegt vor allem in Osteuropa. Die extremen Temperaturen zerstören Ernte und verursachen Brände. Nach ersten Schätzungen von Wissenschaftlern gab es alleine in Russland über 55.000 hitzebedingte Todesfälle und einen ökunomischen Schaden von 15 Milliarden US-Dollar.

Solche extremen Temperaturen wie 2010 und auch schon 2003 sollen gegen Ende des Jahrhunderts Normalität werden. Ein Klimawandel kann man daraus aber nicht ableiten. Dass es aber innerhalb eines Jahrzehnts bereits zwei Rekordsommer gab und weitere sehr heiße Sommer, stimmt die Experten nachdenklich.


WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Brand, Sommer, Wissenschaftler, Hitze, Erderwärmung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 16:20 Uhr von Fleischpeitsche
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"...und einen: Ök-O-nomischen Schaden..."

Ich finde hier wirklich in jeder 2ten News Rechtschreibfehler.

Niveau adé! :(
Kommentar ansehen
21.03.2011 16:35 Uhr von shane12627
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ach? Davon habe ich aber in den letzten beiden Jahren nichts mitbekommen.
Kommentar ansehen
21.03.2011 16:37 Uhr von Getschi2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
shane12627: Und wie lange warst du in Osteuropa?
Kommentar ansehen
21.03.2011 18:16 Uhr von WinnieW
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich haben diese Meldung: die Betreiber von Kraftwerken und die Hersteller der Klimaanlagen in den ICEs mitbekommen.
Kommentar ansehen
23.03.2011 01:16 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@WinnieW: Der Aktionkurs der Bahn wäre bei der Meldung glatt in den Keller gegangen :)

Und wie muss ich das in der News jetzt verstehen... Was heute extrem ist, wird in 90 Jahren Normalität sein. Dann ist es schweineheiss und unwirtlich in halb Europa, Klimawandel gibt´s aber trotzdem nicht? Wie nennt man denn das dann?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?