21.03.11 14:18 Uhr
 604
 

Gaddafis Gedichte: Frauen sind Blumen, die bestäubt werden müssen

Libyens Herrscher Muammar al-Gaddafi hat diverse Bücher und Gedichte veröffentlicht. Sein "Grünes Buch" handelt von politischen Thesen, die in ganz Libyen in "Zentren zur Erforschung des Grünen Buches" wissenschaftlich analysiert werden.

Des Weiteren hat er auch Gedichte und Geschichten veröffentlicht, in denen er sein erstaunliches Wissen über Frauen preisgibt: "Frauenärzte sagen, dass Frauen jeden Monat menstruieren, Männer aber nicht. (...) Wenn eine Frau nicht menstruiert, ist sie schwanger."

Frauen seien darüber hinaus zarte Geschöpfe, ähnlich wie Blumen, die es zu bestäuben gilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Buch, Veröffentlichung, Muammar al-Gaddafi, Diktator
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 14:53 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Krokodil von Tripolis hat seine: Milliarden wirklich verdient.
Kommentar ansehen
21.03.2011 14:55 Uhr von Theo_B
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es: noch eines Beweises bedurft hätte, dass der Kerl unzurechnungsfähig ist, haben wir ihn jetzt...
Kommentar ansehen
21.03.2011 14:57 Uhr von butterz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ach der Gaddafi Diktator,Frauenheld theologe usw.
und zum thema Frauen
wusste gar nicht das es ein Abschluss In frauenkunde gibt.

Ich würde ihn momentan mit Charlie Sheen vergleichen
beide sind in den medien der bringer und beide werden wohl nicht mehr lange unter uns weilen....

[ nachträglich editiert von butterz ]
Kommentar ansehen
21.03.2011 20:33 Uhr von Mittelextremist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
endlich mal eine News wovon man was lernen kann, hätte nicht gedacht dass der Typ sich so gut auskennt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?