21.03.11 13:59 Uhr
 434
 

"Blondie"-Sängerin Debbie Harry war ein paar Jahre lang ein Junkie

"Blondie"-Sängerin Debbie Harry hat in einem Interview ziemlich offen über ihre Vergangenheit geplaudert und auf die Frage, ob sie ein Junkie war, geantwortet: "Absolut. Bestimmt für ein paar Jahre."

In den 80er-Jahren hatte sie keine Plattenfirma mehr und Geldsorgen. In der Zeit hätte sie sich total gehen lassen, nur ein Entzug hätte sie gestoppt.

Inzwischen nehme sie keine Drogen mehr und trinke auch keinen Alkohol. Momentan versuche sie ihre Autobiografie zu schreiben, was ihr schwer falle, denn an viele Dinge könne sie sich nicht genau erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Droge, Sucht, Junkie, Blondie, Debbie Harry
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?