21.03.11 13:47 Uhr
 424
 

Libyen: Muammar al-Gaddafis Sohn nach Kamikaze-Attacke angeblich getötet

Nach berichten von Oppositionellen und arabischen Medien soll einer der Söhne Gaddafis Opfer eines Kamikaze-Piloten geworden sein.

Chamies al-Gaddafi sei in einem Krankenhaus in Tripolis an den Folgen schwerer Brandverletzungen gestorben.

Die Nachricht wurde noch nicht durch das Staatsfernsehen bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sohn, Attacke, Muammar al-Gaddafi, Kamikatze
Quelle: roadrunnerswelt.blogspot.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 20:30 Uhr von Nashira
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und er kann: noch nicht einmal den bösen amis die schuld in die schuhe schieben, denn es war einer seiner eigenen männer...

http://news.de.msn.com/...
Kommentar ansehen
21.03.2011 21:37 Uhr von Mittelextremist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese news: würde Gadaffi gar nicht gefallen, jetzt heisst es abwarten was der dazu sagt, alle Welt schaut auf ihn. Die Frage ist nur, wird er sich den Mächtigen beugen oder seinem Volk fragen: Wollt Ihr den totalen Krieg?
Kommentar ansehen
22.03.2011 00:41 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen berichtet das libysche Staatsfernsehen, das westliche, jugendliche, verwirrte, drogennehmende Al-Quaida-Banden diese Aktion zu verantworten haben und das er sich dafür furchtbar an Amerika rächen wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?