21.03.11 12:36 Uhr
 765
 

Nach plötzlichem Tod von Eisbär Knut: Zoo richtet Spendenkonto ein

Der berühmte Eisbär Knut ist am Samstag überraschenderweise gestorben. Viele Zoobesucher erlebten das traurige Ereignis live mit. Der Bär hatte sich im Kreis gedreht und fiel dann leblos ins Wasser.

Nun reagiert der Berliner Zoo auf Kritik, wonach dem Bären zu viel Stress zugemutet worden sei. Man habe ein Spendenkonto eingerichtet, damit die Erforschung von Eisbären in der Zukunft weiter vorangetrieben werden könne.

Eine Obduktion Knuts soll Aufschluss geben, welche Ursache der plötzliche Tod Knuts hatte. Der Zoo möchte bei jedem Ergebnis die volle Verantwortung tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Zoo, Eisbär, Knut
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 12:44 Uhr von Naganari
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
alle: wollen sie nur geld
Kommentar ansehen
21.03.2011 12:48 Uhr von spencinator78
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
klar, Spenden auch noch dafür. Unfassbar echt.
Kommentar ansehen
21.03.2011 12:59 Uhr von derSchmu2.0
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
wie mein Kumpel gestern feststellte: ´erstaunlich, der Beitrag ueber Knut in den Nachrichte ist laenger, als der ueber Lybien...´ das sagt schon alles...
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:18 Uhr von Saya
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wieviel: Geld hat Knut den Zoo wohl eingebracht?? Vielleicht sollte der Zoo das Geld dafür verwenden...
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:23 Uhr von Jerryberlin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zoo spinnt Knut hat dem Berliner Zoo sehr viel Geld eingespielt.
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:39 Uhr von Sarkastomat
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar lasst uns die Knutkuh schnell nochmal melken, bevor sie eingegraben wird... wie assi ist das denn?
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:50 Uhr von Really.Me
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Von euch muss doch keiner Spenden.

Man oh man, wird ja gerade so getan als steht bei jedem von euch der Gerichtsvollzieher vor der Tür um eine Spende einzutreiben.

Im Übrigen gibt es zig Stiftungen die nach gestorbenen "Promis" benannt sind.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
21.03.2011 15:24 Uhr von backuhra
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Für Tiere spende ich eher: als für Unicef und den Kram.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?