21.03.11 12:36 Uhr
 165
 

Moto GP: BMW stellt 1er M BMW Coupé als neues "Safety Car"

Letztes Wochenende gastierte die Motorrad-Weltmeisterschaft beim Auftaktrennen auf dem "Losail International Circuit" im Wüstenstaat Katar. Casey Stoner sicherte sich den ersten Sieg der Saison und BMW stellte das neue 1er M Coupé als "Safety Car" vor. Erst Ende April 2011 soll der in Serie gehen.

Das "Safety Car" ist ein Einzelstück, nur der 340 PS starke Reihen-Sechser und der Antriebsstrang sind aus der Serie entliehen. Der BMW 1er M Coupé zeichnet sich aus durch extreme Gewichtseinsparungen durch die Verwendung von Kohlefaser, einer speziellen Auspuffanlage, rundum Spoilerwerk und Käfig.

Das Fahrwerk wurde den Anforderungen der Moto GP Rennkurse angepasst, das voll einstellbare Rennsport-Gewindefahrwerk steht auf 19 Zoll Schlappen. Es wurde eine Sechskolbenbremsanlage aus dem Rennsport verbaut. Neben dem neuen 1er "Safety Car" stellt BMW auch je einen X6 M und X5 M als Ersatz bereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, BMW, Motorrad, Coupé, GP, Safety Car
Quelle: www.auto-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?