21.03.11 12:10 Uhr
 240
 

Fußball/Wettskandal: "Café King"-Clique erneut vor Gericht

Vor fünf Jahren wurde Ante Sapina aus der "Café King"-Clique wegen Wettmanipulation im Fußball verurteilt. Nun steht er erneut mit fünf weiteren Angeklagten vor Gericht. 47 weitere Spielmanipulationen, Millionensummen und die Komplizenschaft stehen im Raum. Sapina ist der Hauptverdächtige.

Bereits 2004 hat er die Bundesligaschiedsrichter Robert Hoyzer und Dominik Marks bestochen und so Spiele manipuliert. Der kroatische "Profizocker" hat eng mit Marijo Cvrtak zusammengearbeitet. Doch am 19. November 2009 kam es zum Zugriff durch die Sonderkommission "Flankengott".

Die Anklageschrift ist 287 Seiten stark, der "Café King"-Clique um die beiden Drahtzieher wird vorgeworfen, im Zeitraum zwischen 2008 und 2009 32 Millionen Euro umgesetzt und ein vermeintlichen Profit von 3,5 Millionen Euro durch erwerbsmäßige Spielmanipulation ergaunert zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Gericht, Wettskandal, Café
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?