21.03.11 12:06 Uhr
 167
 

Fußball/Franz Beckenbauer: Für Borussia Dortmund könnte es nochmal eng werden

Nach dem erneutem Verlust von Punkten am vergangenem Spieltag, könnte es nach Ansicht von Franz Beckenbauer noch einmal eng werden mit der Meisterschaft für Borussia Dortmund.

Beckenbauer sagte: "Den Dortmundern fehlt in der Endphase der Meisterschaft die Gradlinigkeit und Konsequenz, die sie so lange ausgezeichnet hat. Sie verbrauchen zu viele Chancen, spielen zu kompliziert. Vielleicht haben sie ein bisschen zu viel Barcelona geschaut."

Borussia Dortmund hat nach dem 1:1 gegen Mainz 05 nur noch sieben Punkte Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten Bayer 04 Leverkusen. Der BVB muss nach Ansicht von Beckenbauer schnell wieder zu seinem Spiel zurückfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, 1. Bundesliga, Franz Beckenbauer
Quelle: www.fussballportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 12:18 Uhr von FCS1903
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Da könnte der Franz sicher Recht haben, aber am Ende glaube ich trotzdem das der BVB den Vorsprung über die Ziellinie rettet. Leverkusen muss ja auch erst mal weiter siegen. Bin weder BVB noch Bayer Fan, von daher ist es mir egal wer Meister wird, hätte aber nix dagegen wenn es bis zum Ende spannend bleibt.
Der nächste Spieltag könnte da schon zeigen in welche Richtung es geht. Dortmund hat mit Hannover eine schwerere Aufgabe als Leverkusen beim F(U)CK. Könnte mir da duchaus Vorstellen das der Vorsprung dann bei "nur" noch 5 oder 4 Punkten liegt.
Kommentar ansehen
21.03.2011 16:37 Uhr von xjv8
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: weiß ja nicht, was Beckenbauer, aber er sollte die Dosis halbieren. Klopp ist Profi, der lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen.
Kommentar ansehen
21.03.2011 19:03 Uhr von keckboxer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der gleiche Beckenbauer, der vor 3 Wochen noch gesagt hat, dass den BVB niemand aufhalten kann.

Das macht das Zeitunglesen in letzter Zeit für einen BVB-Fan so amüsant. Falls gegen h96 ein deutlicher Sieg rausspringen sollte, steht Dortmund wieder als Meister fest.

Statt einfach die Fresse zu halten und abzuwarten ... aber ich versteh das schon: Die Journalisten müssen essen.
Kommentar ansehen
22.03.2011 14:02 Uhr von Rade1909
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Borusse: Also ich denke, wenn Dortmund es am Ende verspielt sind sie selbst schuld! Meiner Meinung nach sollte es reichen, da Leverkusen sicher noch Punkte, z.b. gegen die Bayern lassen wird!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?