21.03.11 12:05 Uhr
 192
 

Krieg in Libyen: Barack Obamas Gute-Laune-Reise durch Brasilien irritiert

Während in Libyen gerade ein Krieg tobt und auch die USA einem Militärschlag dafür zugestimmt hat, ist deren Präsident gerade auf einer Brasilien-Tour unterwegs, auf der er sich demonstrativ heiter zeigt.

Man sieht Obama beim Straßenfußball, Sambagucken und an der Copacabana. Von dem Krieg in Libyen sagt er kein Wort.

Seine Wähler irritiert dies, die Opposition möchte diese Verwirrung für sich nutzen. "Die Regierung hat eine Verantwortung, dem amerikanischen Volk, dem Kongress und unseren Truppen zu erklären, was die Mission in Libyen ist, und klarzumachen, wie das erreicht werden soll", so ein Republikaner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reise, Barack Obama, Krieg, Brasilien, Libyen, Laune
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen
Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen
Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?