21.03.11 11:27 Uhr
 56
 

Fußball/2. Bundesliga: FSV Frankfurt sicherte sich im letzten Moment einen Punkt

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der SC Paderborn und der FSV Frankfurt mit 2:2 (2:1). 5.835 Fans sahen die Partie.

Gleich zu Beginn der Partie lagen die Gastgeber durch die Tore von Philipp Heithölter (2. Minute) und Sören Brandy (7.) mit 2:0 in Führung. In der 19. Minute brachte Sascha Mölder die Gäste per Kopfball heran.

Beide Seiten hatten danach noch guten Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Quasi mit dem Schlusspfiff traf dann Cidimar (90.) zum Ausgleich und Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, SC Paderborn, FSV Frankfurt
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?