21.03.11 10:17 Uhr
 1.712
 

Apple erlaubt eine App, die Homosexualität heilen soll

Apple hat jetzt eine App für iPods und iPads genehmigt, die helfen soll, Menschen von Homosexualität zu heilen.

Die App "Exodus International" soll Menschen, die über ihre sexuelle Vorlieben nicht im Klaren sind, helfen, den richtigen Weg im Leben zu finden und sich von den sündigen Neigungen zu befreien.

Das Programm bekam in der Bewertung von Apple vier von fünf möglichen Sternen, was bedeutet, dass dessen Inhalt als unbedenklich eingestuft wird. Jedoch werden die Stimmen der Kritiker laut: Schwulenrechtler rufen zum Boykott auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Apple, App, Homosexualität
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Vodafone startet neuen LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2011 10:48 Uhr von Animus2012
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oO WTF
Kommentar ansehen
21.03.2011 11:02 Uhr von killerkalle
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2011 11:10 Uhr von Naganari
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
solangs hilft.
Kommentar ansehen
21.03.2011 11:25 Uhr von Rififi
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ex - Exodus: Apple hat mitgeteilt, das soeben ein neues App freigeschaltet wird. Die App "Ex - Exodus". Es soll Menschen helfen, die in Ihrer religiösen Überzeugung gefangen sind, sich von Ihrem Irrsinn zu lösen und sich auf Ihre sündigen Neigungen zu konzentrieren. Apple hat dem neuen "Anti-Kreationisten" App 10 von 5 Sterne gegeben da Sie der Meinung sind das übereifrige Fanatiker von der Bildfläche verschwinden sollen.
Kommentar ansehen
21.03.2011 11:43 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ja, weil diese fanatiker die menschheit noch darüber aufklären könnten, wie apple alle verarscht und grad sein tolles image dazu benutzt den meistmöglichen menschen das geld aus den taschen zu ziehen... naja aber wers sich gefallen lässt ist selbst schuld... ich freu mich für apple, dass sie einen weg gefunden haben die allgemeine dummheit der gesellschaft auszunutzen ;)
Kommentar ansehen
21.03.2011 12:47 Uhr von Metaln00b
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
behindert oder so??? Kappiert immernoch kein Mensch das man so sein soll wie man ist... So ne scheiß App... Wenn man schwul ist ist man schwul. Fertig aus!... Das hilft auch so eine von heteros geschriebene App nix... Ich denke nicht das irgendein homosexueller freiwillig hetero werden will.... Jetzt werden den schwulen auch noch die Männer weggenommen.

Ich bin 100% gegen die App!!!
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:40 Uhr von MaxBoulet
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenns hilft, ist doch super Studien haben gezeigt, dass bestimmte Tiere unter Einfluss von Umweltgiften wie Quecksilber zu höherer Homosexualität tendieren...bei Menschen ist das sicherlich auch nicht gottgegeben
Kommentar ansehen
21.03.2011 13:58 Uhr von StefanPommel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man sich die Apple User anschaut ist das auch dringend nötig!

Und nun her mit den Minus liebe Fanboys hehe

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadenersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?