20.03.11 19:19 Uhr
 735
 

CDU gewinnt Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt

Die CDU konnte sich bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt durchsetzen und hat gewonnen. Sie möchten laut eigener Aussage mit der SPD weiterregieren. Die CDU erreicht nach Hochrechnungen ein Ergebnis von 32,6 bis 33,1 Prozent.

Die Linken verbuchen 23,4 bis 23,5 Prozent der Wählerstimmen, die SPD mit 21,3 bis 21,5 Prozent nur knapp weniger. Die Grünen feiern nach 13 Jahren Abwesenheit mit 6,7 bis 6,9 Prozent der Stimmen ihr Comeback im Landtag.

Die FDP, die bisher im Landtag vertreten war, scheitert mit 3,7 bis 3,9 Prozent kläglich an der Fünf-Prozent-Hürde. Die NPD schafft mit 4,5 bis 4,6 Prozent ebenfalls nicht den Einzug. Die Sitzverteilung im Landtag beläuft sich somit wie folgt: CDU 38, Linke 27 bis 28, SPD 24 bis 25 und Grüne acht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Wahl, Sachsen-Anhalt, Landtag
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister
ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 20:48 Uhr von Ic3frog
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2011 21:25 Uhr von martin@pc
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
sosoaha: größtes ärgernis: linke sind dabei
Kommentar ansehen
20.03.2011 21:52 Uhr von realsatire
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Grüne dabei, sehr dumm also. Neue Parteien an die Spitze, die bisherigen machen doch sowieso weiter wie bisher.
Man kennt sich "da Oben" eben, egal welche der alten Parteien, es wird weiterhin das Volk verraten.
Kommentar ansehen
20.03.2011 22:02 Uhr von farm666
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
jeder regt sich auf: ob grüne, linke, FDP oder SPD...
Was soll man noch wählen ausser CDU?
nichts!
Kommentar ansehen
21.03.2011 00:15 Uhr von lina-i
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
FDP nicht mehr dabei? Da gibt es wohl viel zu wenig Hotels und Apotheken in S-A.
Kommentar ansehen
21.03.2011 02:02 Uhr von Mittelextremist
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
linke: was soll man noch dazu sagen, die linke ist einfach besser als npd.
Kommentar ansehen
21.03.2011 02:03 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das schönste: sind doch die 47% Nichwähler. Diesmal leider keine absolute Mehrheit...Darüber sollte man sich vielleicht mal Gedanken machen
Kommentar ansehen
21.03.2011 14:16 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
traurig traurig - E10
- Guttenberg Skandal
- assoziale Politk bzgl. Hartz4, Mindestlöhnen
- steigende Steuerbeiträge bei sinkenden Leistungen
- wachsender Schuldenberg
- schlechte Außenpolitik (inklusive grundgesetzwidrigem Krieg)

und eigentlich ist fast jeder nur am Meckern, und trotzdem bekommt die CDU in SA eine Mehrheit.

Deutschland hat es wohl nicht anders verdient...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?