20.03.11 17:56 Uhr
 112
 

AKW-Laufzeiten: Union und Opposition streiten weiterhin wegen deutschem Atomkurs

Erst kürzlich beschloss Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass sieben von 17 deutschen Atomkraftwerken kurzfristig abgeschaltet werden (ShortNews berichtete).

Die SPD möchte mit einem Vorschlag zu einem Gesetzesentwurf "zur sofortigen und endgültigen Abschaltung" möglichst schnell die Atomenergie aus Deutschland abschaffen. Zustimmung gibt es von den Grünen und auch teilweise von der CDU.

"Wir müssen alles daransetzen, schneller aus der Kernenergie herauszukommen", sagte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU). Guido Westerwelle (FDP) sprach sich jedoch dagegen aus. Seiner Meinung nach sei es viel zu früh darüber zu entscheiden. Man müsse erstmal einige Zeit abwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, SPD, Streit, Die Grünen, Opposition, AKW
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 20:15 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als 75%er Franzose kann da nur sagen, daß: atomare Verseuchung nicht an der Landesgrenze halt machen würde.
Kommentar ansehen
20.03.2011 23:31 Uhr von Unrealmirakulix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja die Franzosen haben: ihre Meiler bzgl. der Lokalität "genial" gebaut...

Die SPD und Grüne sind einfach nicht ernst zu nehmen...
Aber zu viele fallen leider auf diese Pseudopolitiker rein...
Kommentar ansehen
20.03.2011 23:36 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Unrealmirakulix: Ach, aber CDU/CSU und FDP sind ernst zu nehmen? Das sind nun wirklich die größten Pseudoparteien überhaupt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?