20.03.11 14:34 Uhr
 5.303
 

Webseite listet auf, welche Autos in Deutschland vom Markt verschwunden sind

"Bild.de/auto" hat jetzt mal in einer Bilder-Galerie zusammengefasst, welche Autos es in Deutschland nicht mehr beim Neuwagen-Händler zu kaufen gibt.

Unter den aussortierten Modellen befindet sich zum Beispiel auch der erst vor einem Jahr bei uns eingeführte Nissan Cube. Obwohl der Cube in anderen Ländern ein Kult-Auto wurde, bekam er in Deutschland keinen Fuß auf den Boden.

Nissan hat auch vor, den Tiida in Deutschland vom Markt zu nehmen. Nissan nennt dabei als Grund die unberechenbaren Kursschwankungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Auto, Markt, Webseite
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
EU will die Europamaut
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 15:09 Uhr von D3FC0N
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Hach ja: Die gute alte bild.de. Wenn wir dich nicht hätten!
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:13 Uhr von -canibal-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
schade....:-(: ich finde in der Liste nirgendwo den 911er Turbo....


....duckundweg...^^
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:16 Uhr von Liebi
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Der Cube kostet aber in D auch doppelt soviel wie woanders...
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:28 Uhr von elomaniak
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der Cube sieht für mich aus ein fetter Hund, ähnlich dem Fiat Multipla. Nicht wirklich mein Geschmack und meiner Meinung nach kein großer Verlust
Kommentar ansehen
20.03.2011 16:15 Uhr von Forti42
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Cube und Materia halte ich für rational und praktisch, da maximales Volumen auf der Grundfläche.
Leider relaxtes Design und nicht protzig/aggro genug für den deutschen Markt. Schade.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?