20.03.11 12:36 Uhr
 2.867
 

Fußball: Eklat nach dem 1:1 in Dortmund - Trainer gehen aufeinander los

Zu einem Eklat kam es beim Spiel Borussia Dortmund gegen den FSV Mainz 05, als in der 89. Minute der Ausgleich zum 1:1 für die Mainzer fiel. Jürgen Klopp rannte außer sich vor Wut zur Bank von Mainz 05. Dabei schubste er den Masseur der Mainzer zur Seite. Das brachte den Trainer von Mainz auf die Palme.

Jürgen Klopp ärgerte sich darüber, dass während des Ausgleichs von Petar Sliskovic der Dortmunder Neven Subotic vor dem Dortmunder Strafraum lag und sich vor Schmerz krümmte. Er hatte kurz zuvor einen Ball in den Unterleib bekommen. Normalerweise wird in so einer Situation der Ball ins Aus gespielt.

Die Mainzer spielten aber weiter und schossen den Ausgleich. Im Sky-Studio gingen beide Trainer verbal aufeinander los. Studiogast Franz Beckenbauer sagte in gewohnt ruhiger Manier: "Beide Trainer waren aufgebracht. Es war sehr hitzig."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Borussia Dortmund, Eklat, FSV Mainz 05
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 12:38 Uhr von Unrealmirakulix
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
der Subotic: lag schon recht lang da, somit kann ich den Kloppo schon verstehen...
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:09 Uhr von ulb-pitty
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Voll: in die Nüsse :D
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:13 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ach da karlheinz wieder: der sich für was besseres hält
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:21 Uhr von suschu
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@KarlHeinzKinsky: Man sollte das Wort unterschicht verbieten....es wird viel zu oft von irgendwelchen pseudo-intelligenten benutzt die meinen, weil irgendwer, irgendwo, irgendwas nicht so findet wie Sie selbst sind sie automatisch Unterschicht....selbst wenns nur der Humor ist. Sag halt der Kommentar sei kindisch oder so....aber Unterschicht....ohman.
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:47 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
so langsam bekommt der klopp wohl das: flattern, 1:0 gegen hoffe verloren, jetzt 1:1 gegen Mainz, und bayern siegt und siegt ( auch wenn unverdient -.-) :d wehe die verspielen das noch -.-....

und ich weiß net wies faul war, das ist für mich viel wichtiger!

es ist die 88 Min... Oo da hat das nix mit fair play zu tun, da könnte ja jeder spieler so tun als ob wenns grad gefährlich ist und zeit schinden! Wenn der schiri net pfeift gehts weiter,

ja wenn du hinten bei dir bist und das in der 8 Minute, ja dann hauste den ball ins aus, aber deine letzte chance aufgeben, weil sich n spieler verletzt,

wenn er ne zerrung hat dann bitter, wenn er mit nem eigenen spieler zusammen gestoßen ist dann dumm, und wenn er vom gegner getroffen wurde muss es foul geben ansonsten war da nix.

daher sicher wärs schöner gewesen, aber in den fifa regeln steht sogar explizit dass es da kein fairplay geben soll sondern weiter gespielt werden muss bis der schiri pfeift, und es ist ja wohl klar dass man in seiner druckphase 2 min vor ende jetzt net den ball aus aussichtsreicher posi ins aus schießt nur damit der gegner kein tor kassiert Oo...

vlt in der 60 Min, aber doch net wenns um alles geht und du eh schon vorm tor bist, :D naja weiß halt net wie die verletzung passiert ist, aber wenns n foul war hätt der schiri pfeifen müssen, wenns ne zerrung war selbst schuld, wenns n mitspieler war dann wars halt einfach dumm, aber wie wärs denn wenn im finale der Cl Inter gegen Barca oder sowas Oo Inter die letzten 10 min nur noch so tut als ob spieler verletzt sind und barca immer beim angriff den ball raushaut Oo. das wär doch lächerlich. und dann liegt der subo halt leider genau 2 min vor abpfiff am boden, toll vlt wärs auch so n tor geworden, vlt hätten die den ball ins ausgehauen und keine chance mehr gehabt. das kann kein spieler machen 2 min vor ende wenns um alles geht seine torchance abbrechen weil da plötzlich einer am boden liegt. Fairplay ist eher nicht auf die gegnerische reserve bank zu laufen und alle anzuscheißen, soll er halt 5 tore schießen wenn die in der 88min 1 kassieren Oo.
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:55 Uhr von Faceried
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: "vlt in der 60 Min, aber doch net wenns um alles geht und du eh schon vorm tor bist, :D"

Sagt schon alles aus.
Du hast das Spiel nicht gesehn...also kannst du dir dein Kommentar ersparn.

Mainz war erst an der Mittellinie da lag der Spieler schon aufm Boden.

Informier dich erst mal!!!!
Kommentar ansehen
20.03.2011 14:36 Uhr von Guschdel123
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Klopp hat sich übrigens über den extremen Jubel der Mainzer direkt vor der Dortmunder Fankurve aufgeregt, da dieser hämisch in Richtung der Fans ging. Im Fußball gehört sich das schlichtweg nicht.
Später hat er die Mainzer sogar noch in Schutz genommen und ihnen keine Schuld (v.A. den Spielern) zugesprochen.
Kommentar ansehen
20.03.2011 16:34 Uhr von GrafZahl22
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
ist ja: nicht das erste mal dass klopp diese saison ausrastet.
sollte der dfb sich mal was überlegen.
ein anti-agressions-kurs wär vielleicht mal angebracht.
Kommentar ansehen
20.03.2011 18:17 Uhr von HBeene
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Glaub Dortmund hat nach dem 1:1 in der 93. Min: gegen Wolfsburg auch gefeiert und gefreut!

War das Fair Play? Konnte man da nicht dem Schiri sagen, war kein Foul oder den Freistoß ins Aus schießen?

Wer weiß wie dann die Saison weiter verlaufen wäre mit der Niederlage...

Die Dortmunder sollen diese Saison aber mal still sein...aber GANZ still!

Es gleicht sich über die Saison alles aus! *3 Euro ins Phrasenschwein werf*

AUßER natürlich die Verletzung von Robben! ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2011 20:12 Uhr von Subzero1967
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@HBeene: Schon mal Fußball geschaut.

Hätte sich diese Szene zu Ungunsten der Bayern ab gespielt.
Und hätte dann auch noch Robben den Ball so abbekommen.

Dann wäre hier was los !!!

Wie schon öfter erwähnt es ging hier um Fair Play und dem Jubel der Mainzer.

Und nicht um einen Freistoß vor dem man ja seine Position einnehmen kann.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?