20.03.11 12:14 Uhr
 75
 

Japan-Katastrophe: OnNet Europe startet Spendenaktion

Die Katastrophe in Japan scheint sich weiter zuzuspitzen. Neben zahlreichen großen Unternehmen setzt sich jetzt auch OnNet Europe für die Erdbebenopfer in Japan ein.

OnNet Europe ist der Betreiber der Spieleplattform Gamecampus. Die Idee besteht unter anderem darin, mit dem Verkauf von Game-Items Geld für die Opfer zu sammeln.

Darüber hinaus ist auch die Community selbst gefragt und wird dazu aufgerufen, Geld zu spenden. Die Aktion geht noch bis zum 31. März. Aus Solidarität hat man bereits die Server des Unternehmens in Japan abgestellt, damit die Stromversorgung nicht unnötig belastet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Katastrophe, Europe, Spendenaktion
Quelle: www.ichspiele.cc

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?