20.03.11 11:06 Uhr
 267
 

3D-TV: Mehr als 100 Sender bis 2015 erwartet

Der große 3D-Boom blieb bis jetzt noch aus, doch die Marktentwicklung wird sich laut Experten rasant ändern.

Noch in diesem Jahr wird es ein deutliches Wachstum geben. Allerdings werden hier erst mal die Video-on-Demand-Systeme (VOD) der Pay-TV-Provider zulegen.

Sobald ein Anbieter ein großes Angebot vorweisen kann, werden die anderen nachziehen, um die Kunden nicht zu verlieren. Bis 2015 soll es mehr als 100 3D-Sender geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OliDerGrosse
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, 3D, Erwartung, Sender, Wachstum
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 12:54 Uhr von blubla121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich freu mich schon auf die ganzen sparten sender in 3d :D
man hat jetzt im digitalen kabel bzw sateliten tv schon unzählige sender und doch sind 99% davon total schwachsinnig ich glaub über die mangelnde qualität kann 3d auch nicht hinwegtäuschen.
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:23 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine sorge ist: das man bald für jeden sender zahlen muß wenn man HD oder 3D will.
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:49 Uhr von blubla121
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völlig legitim, wer premium kontent will muss dafür auch bereit sein zu zahlen. es muss da auch einfach ein umdenken stattfinden sonst produzieren die tvsender weiterhin nur noch schund für lau. ich persönlich würde vieles für eine fernsehlandschaft wie in den usa geben. das wären mir dann die paar euro für qualitativ hochwertiges paytv auch wert.

persönlich sehe ich jedoch in zukunft das klassische fernsehen mit festen zeiten und festen strukturen sowieso sterben. video on demand ist die zukunft und die wird sich nicht mehr abwenden lassen. aber mich freuts :)

[ nachträglich editiert von blubla121 ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 18:49 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob die qualität: wirklich steigt ?

ich bezweifel das

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?