20.03.11 13:09 Uhr
 1.840
 

Trend: Kleinkinder vermehrt im Internet unterwegs

Selbst Kleinkinder entdecken immer mehr das Internet. Etwa 20 Prozent der Fünfjährigen kennen sich mit dem Internet aus. Rund 80 Prozent von ihnen surfen im Schnitt einmal die Woche im Internet.

Noch bestimmt das TV die Medienwelt der Kleinsten und sie lassen sich drei bis vier Stunden am Tag von dem Medium unterhalten. Auch die Multitasking-Fähigkeiten nehmen zu. So schaut schon ein Drittel der Zwei- bis Elfjährigen gleichzeitig TV und surft im Web. Sehr beliebt sind Online-Videos.

Den Zugang zum Web haben aber nicht alle Kinder. Je nach Einkommen wird hier die digitale Spaltung größer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OliDerGrosse
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Computer, Fernsehen, Trend, Kleinkind
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 13:09 Uhr von OliDerGrosse
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich habe hier ein gemischtes Gefühl. Einerseits finde ich das man Kinder nicht vor den PC gehören aber andererseits ist der Umgang und das erlernen mit der digitalen Welt wichtig.
Kommentar ansehen
20.03.2011 14:12 Uhr von tsuyo
 
+49 | -3
 
ANZEIGEN
Kinder mit 3-4 Jahren: gehören meiner Meinung nach nichtmal vor die Glotze.

Und in´s Netz schonmal garnicht.
Kommentar ansehen
20.03.2011 14:41 Uhr von One of three
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
"So schaut schon ein Drittel der Zwei- bis Elfjährigen gleichzeitig TV und surft im Web"

Das ist wohl das Verhalten von Eltern zurückzuführen, die eigentlich keine Kinder haben dürften.

Da werden Kinder einfach vor dem PC UND dem TV geparkt, damit man sich nicht kümmern muss ...


"Sehr beliebt sind Online-Videos"

Klar - lesen können die Kleinsten ja noch nicht ..

Ich kann nicht so viel essen wie ich k*tzen möchte ..

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:13 Uhr von StefanPommel
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das wird soweit ich weiß äußerst stark begrüßt von dem pediatrischen Bären!
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:50 Uhr von wordbux
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Kleinkinder vermehrt im Internet: Fürchterlich sowas,
man will mal in Ruhe surfen und stolpert laufend über vollgeschissene Windeln, Schnuller und Rasseln ...

(Achtung, für die Dummen, es ist Blödsinn)
Kommentar ansehen
20.03.2011 16:47 Uhr von Soulfire
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht wirklich überraschend wenn man so manche Kommenare hier liest.
Kommentar ansehen
20.03.2011 16:55 Uhr von H-Star
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2011 20:24 Uhr von Air0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach deshalb ist headdriver immer so oft hier. ;)
Kommentar ansehen
20.03.2011 21:19 Uhr von H-Star
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wollen wir doch mal sehen: wie die minusverteiler das machen, sobald sie vor demselben problem stehen
Kommentar ansehen
20.03.2011 22:45 Uhr von Silenius
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@H-Star: Grandiose Prioritäten.
Für Kinder muss man sich Zeit nehmen, und sich nicht einreden, dass zocken und zugucken als gemeinsame Interaktion gilt. *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
20.03.2011 23:46 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
H-Star wenn du mit einem Kind ueberfordert bist hilft nru eins, trenn dich von seiner Mutter, ansonsten musst du halt mit deien pflichten klarkommen.

Und sowohl internet als auch fernsehen ist fuerkleine Kinder ueberhaupt nichts, man kann genauso gut ein buch lesen oder aehnlcihes waehrend das kind im zimmermit lego & co spielt, da macht es keinen scheiß und kann ein wenig kreativ werden.
Kommentar ansehen
21.03.2011 00:38 Uhr von wilcomb72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Stört mich schon eine ganze weile: Das Kinder ins Internet dürfen, und ich finde es verantwortungslos von den Eltern, wenn diese ihr Internet nicht Kindersicher machen, ich denke, wenns so weitergeht, wird durch so etwas die Tür für Zensur noch weiter geöffnet im namen von Kinderschutz, wobei es ja an den Eltern liegt, wie sicher der Pc ist, aber die meisten von denen haben ja auch eine Hausbar die nicht abschließbar ist.
Kommentar ansehen
21.03.2011 02:07 Uhr von Mittelextremist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verstehe: deswegen gibt es so viele kinder-porno meldungen, da die kinder ihre videos im internet hochladen und verbreiten.
Kommentar ansehen
21.03.2011 09:11 Uhr von Hodenbeutel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Kleinkinder vermehrt im Internet unterwegs": Das erklärt so einiges... Und ich dachte die meisten Leute die hier Kommentare schreiben seien einfach nur etwas zurück geblieben ^^
Kommentar ansehen
21.03.2011 10:27 Uhr von Naganari
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2011 11:51 Uhr von Ingefisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinderleicht: Offensichtlich haben die Kleinsten schon Spaß! Warum auch nicht.

http://inge09.blog.de/...
Kommentar ansehen
21.03.2011 23:55 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja aber nicht mit dem ipad: würde mein kind (wenn ich eins hätte) mit einem vernümpftigen pc lernen lassen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?