20.03.11 10:42 Uhr
 117
 

Salzburg: Drastischer Anstieg bei Skiunfällen

Auf Salzburgs Skipisten gibt es 13.000 bis 14.000 Verletzte pro Saison. Das Risiko sich auf der Piste zu verletzen ist damit mehr als drei Mal so hoch als auf der Straße.

Die bisherige Bilanz der Skisaison: 15 Tote, Tausende Verletzte, mit steigender Tendenz.

Für diese Saison wird ein Anstieg der Unfallzahlen um 10 Prozent erwartet, da die Pisten durch den Kunstschnee immer härter werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freezie007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Unfall, Anstieg, Ski, Salzburg
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 10:42 Uhr von freezie007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach, ist jedoch nicht immer nur der Kunstschnee sondern auch das immer bessere Skimaterial, dadurch höhere Geschwindigkeiten und der immer rücksichtslosere Fahrstil mancher Pistenbenutzer mit schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?