20.03.11 09:53 Uhr
 1.018
 

Libyen: Alliierte Streitkräfte starten "Operation Odyssey Dawn"

Amerikanische, britische und französische Einheiten haben am Samstagabend damit begonnen in Libyen Stellungen und strategische Punkte des Gaddafi-Regimes anzugreifen. Zum Einsatz kommen Marschflugkörper, Kampfjets und elektronische Kriegsführungstechnik.

Damit führt die internationale Staatengemeinschaft nun endgültig Krieg gegen Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi. Neben amerikanischen Marschflugkörpern ist auch ein französischer Flugzeugträger unterwegs ins Krisengebiet, außerdem dänische, kanadische und belgische Kampfjets.

Vizeadmiral William Gortney erläuterte, dass 112 Tomahawk-Marschflugkörper mehr als 20 strategische Ziele angreifen. Insgesamt befänden sich 24 alliierte Schiffe vor Libyens Küste. Mohammed al-Sawi, Generalsekretär des libyschen Volkskongresses spricht von "barbarischer Aggression".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Start, Libyen, Operation, Streitkraft, Alliierte
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2011 10:09 Uhr von Pata
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Endlich geht es los!!
Die Rebellen haben schon zu viele Verluste einstecken müssen.
Und wenn man sich die Äußerungen Gadaffis anschaut merkt man sofort, dass dieser man psychisch krank ist, er braucht hilfe..
Dem lybischen Volke also alles Gute in diesem Kampf!
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:25 Uhr von Really.Me
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Sollen Lufteinsätze wirklich etwas ändern?

Ich denke ohne Militär am Boden werden ein paar Bomben nicht sehr viel ändern können. Gadaffi wird es nur zu immer verzweifelteren Mittel greifen lassen.

Wie sollen die Rebellen mir wenigen Waffen den putsch schaffen? Oder wäre es dann okay wenn der Westen Waffen an die Rebellen liefert?

Und von dem her finde ich die Enthaltung Deutschlands richtig!

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:35 Uhr von Themania
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Starbird01: Na, weil es ja nicht um Öl geht ;)
*Wer das virtuelle erhöhen meiner Stimme nicht hört, ist selbst dran schuld*
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:39 Uhr von rolk996neu
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
und die feigen Deutschen??? an der Spitze der schw... Aussenkanister!!! boahh ich schmeiß meinen sch.. Pass weg!! Oder besser ich geb den Pass einem integrationswilligen Mitbürger huaaaaaa Armes Deutschland!!!!
Ich schäme mich vor der Welt in diesem Land geboren zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von rolk996neu ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:41 Uhr von Kaan71
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Ich hatte gehofft das diese: Schweine nicht mehr genug Macht haben über noch einen Staat herzufallen.

Anscheinend brennt ihnen der Arsch so sehr, das sie das wohl müssen..

PS. Jeder der glaubt dieser Krieg wurde wegen Menschenrechte usw. begonnen, der ist mächtig hohl und kapiert gar nicht, was um ihn vorgeht.
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:42 Uhr von astarixe
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
48 Tote bei Angriff auf Libyen: Und das ist erst der Anfang. Diese Menschen wären alle noch am Leben, wenn Frankreich, die USA etc Libyen nicht angegriffen hätten.
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:45 Uhr von achjiae
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist es schon viel zu spät: Wenn eine Gruppierung/Regierung so weit geht, dass sie Zivilisten und sogar Krankenheuser angreifft, dann gehören diese Aktionen unterbunden. Das ist für mich eine Frage von Prinzipien. Die Menschenrechte sollten doch über allen wirtschaftlichen und politischen Interessen stehen.

Allerdings kann es schon zu spät sein. Falls das Militär die Bevölkerung schon so sehr geschwächt hat, dass sie sich nicht mehr selbst verteidigen können sobald Gleichstand der Mittel herrscht, sieht es sehr schlecht aus.


http://de.wikipedia.org/...


@astarixe
Und wie viele Menschen hätten die 48 umgebracht? Wie viele Menschen haben die Truppen der Regierung umgebracht? Es sind tausende

[ nachträglich editiert von achjiae ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:49 Uhr von usambara
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
letztlich wird in dem Bürgerkrieg ein Patt hergestellt, in dem man sich
mit Pickups+MG endlos bekriegen wird, wenn alle schweren Waffen zerstört wurden.
Wenn man dieses Szenario nicht möchte, werden Bodentruppen
unausweichlich- aber dann bitte keine Nato-Truppen sondern
Ägyptische oder andere Arabische.
Kommentar ansehen
20.03.2011 10:56 Uhr von Really.Me
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@rolk996neu: Ist Libyen das erste Land wo der Machthaber mit militärischen Mitteln gegen das Volk vor geht?

Schau dich mal in ein paar anderen Ländern um, wie da seit Jahrzehnten das Volk unterdrückt wird. Wo waren da die tollen Menschen wie du ja anscheinend einer bist. Das hat euch Null interessiert. Und jetzt, weil es in den Medien kommt, da muss man natürlich mitschreien. Hast du dich vor 5 Jahren auch für unterdrückte Völker interessiert, Militäreinsätze des Westens gefordert?

"Ja Deutschland muss sich beteiligen...auf jeden Fall"...und dann trifft es die ersten unschuldigen in Libyen, da kommen dann Leute wie du und schreien "wie konnte die deutsche Regierung sich nur an den angriffen beteiligen".

Wurde im Irak das Volk nicht unterdrückt? Aber da ist der böse Westen ja eingefallen...aber in Libyen, da darf er es jetzt.
Kommentar ansehen
20.03.2011 11:14 Uhr von Pata
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Dumm oder so? Wie kann man hier davon reden, dass es diese 48 Tote nicht geben w+rde wenn die Alliierten nicht wären?
Gäbe es diese Angriffe nicht wären noch mehr Menschen durch Gadaffis Truppen zu Tode gekommen, als jetzt durch die Angriffe der Alliierten.
Wie hier einige fanatische Menschen pro-Gadaffi Sprüche ablassen ist widerlich. Wenn ihr euch schämt Deutsche zu sien schmeißt den Pass weg und wandert aus, nur reden kann jeder!!

Hoffentlich bomben die Gadaffi und seinen Anhänger in die Hölle :)
Kommentar ansehen
20.03.2011 11:26 Uhr von usambara
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Pata: wer ist hier Pro-Gaddafi? Ich könnte da andere nennen, die ihn bis dato in Paris und Rom hofiert haben...
Am Wochenende wurden im Jemen und Bahrain über 100 Demonstranten von deren Regierung erschossen, aber hier greift der Westen nicht ein- weil diese Regierungen im Anti-Terror-Kampf bzw. gegen den Iran gebraucht werden.
Eine entscheidende Frage ist auch: wie viel Anhänger hat
Gaddafi in diesem Bürgerkrieg und ich befürchte: es sind nicht wenige, vor allem in der Hauptstadt...
Kommentar ansehen
20.03.2011 11:28 Uhr von Mixuga
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab grad ein Dejavu Ist das Ironie des Schicksal, dass militärische Aktionen gegen Gaddafi und ein Schwerer Unfall in einen Atomkraftwerk zeitlich wieder eng zusammenliegen?

Geht es wirklich um den Schutz der rebellen oder vielleicht doch um Rache für LaBelle und Lockerbie. Die Racheaktion der Amis damals wurde ja nicht gerade von Europa unterstützt. Mir kommt die ganze Geschichte mehr als seltsam vor...
Kommentar ansehen
20.03.2011 11:46 Uhr von deejaymotz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die news liest sich wie jetzt aber ran an die bouletten. sonst werdet ihr denächst nicht so schnell mehr euer kriegsspielzeug austesten können.

nun was da jetzt aber wirklich los ist das kann hier wohl kaum einer einschätzen. ich hoffe das möglichts keine opfer gibt in der auseinandersetzung.
Kommentar ansehen
20.03.2011 12:01 Uhr von Really.Me
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: Dann sollte als nächstes China und Nordkorea dran sein ;-)

Da gibt es auch seit Jahren Nachrichten über unterdrückung, Folter und Exekutionen.

Senegal, Sierra Leone, Nigeria, Tschad, Liberia, Elfenbeinküste, Sudan, Somalia, Uganda, Burundi, Kongo...

Was ist den damit?

Mal eine ernste Frage an dich, interessierst du dich "intensiv" erst seit ein paar Wochen für das Thema oder schon länger?

Was wenn wir vor einem Jahr in den Nachrichten gehört hätten:

"Frankreich und die USA bombardieren Stellungen im Sudan?" Hättest du dann auch gesagt "richtig so" oder eher "jaja...der Westen wieder".

In Deutschland ist eine Doppelmoral die echt übel ist. Hätte die Regierung mit ja gestimmt würden wir wieder rum schreien was der Westerwelle sich in Dinge einmischt die ihn nichts angehen, ob wir aus dem Irakkrieg gernichts gelernt haben.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:03 Uhr von K.T.M.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sucht euch etwas aus. Sie tun das Richtige aus den falschen Gründen oder sie tun das Falsche aus den richtigen Gründen.
Kommentar ansehen
20.03.2011 13:09 Uhr von Kaan71
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@aspartam ab und zu dachte ich du hättest Hirn :-(
Kommentar ansehen
20.03.2011 15:56 Uhr von Aries.Quitex
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ähhh Ich glaube die Rebellen hatten klar geäussert was sie wollten... Und da ging es um die Erstellung einer Flugverbotszone.
Wenn die westliche Welt es mal wieder übertreibt, müssen wir uns nachher nicht wundern wenn die "da unten" es uns krumm nehmen. Ich kann mich an keine Aufforderung der Rebellen erinnern, einen Angriffskrieg zu führen.
Kommentar ansehen
20.03.2011 19:18 Uhr von ElChefo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
aries: Jedem war von vorneweg klar, was eine Flugverbotszone mit sich bringt, was sie erfordert und wie man sie durchsetzen würde. Das wurde auch im Vorfeld mehr als deutlich verhandelt und kommuniziert.

Insofern zeugt es entweder Naivität oder Vorsatz, da von "Übertreibung" oder sonst was zu sprechen.
Was dort gerade geschieht, ist lediglich das Befolgen und Durchsetzen einer von mehrheitlicher Seite geforderter Resolution.
..."Angriffskrieg" ist denkbar die schlechteste und vor allem unzutreffendste Umschreibung.
Kommentar ansehen
20.03.2011 19:20 Uhr von achjiae
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Es gibt erhebliche Unterschiede zwischen Regierung schränkt Meinungsfreiheit ein, Warlords machen Ethnische Säuberungen und Diktator metzelt eigenes Volk nieder.

Erstes ist untverhältnismäßig. Sowas wär was für die USA während des kalten Krieges.

Zweites kann man nicht unterbinden, es sei denn, man schlachtet das halbe Land ab.

Drittes kann aber beherrschbar sein. Es handelt sich hierbei um genau eine relativ offen liegende Partei die gestoppt werden muss.


@Aries.Quitex
Wie soll die Flugverbotszone überwacht werden, wenn man nicht mal die eigenen Flugzeuge zum abfangen schicken kann? Klar müssen die Bodenstellungen ausgeschaltet werden. Das muss den Rebellen auch klar gewesen sein.
Kommentar ansehen
21.03.2011 09:02 Uhr von Really.Me
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@achjiae: Ethnische Säuberungen...und die sind legitim bzw. soll der Westen sich mit ansehen? Warum darf dort nicht eingeschritten werden und die Ausrottung ganzer Dörfer so verhindert werden?

Und in Libyen steht sich auch das halbe Land gegenüber, willst du da dann auch alle Gaddafi Unterstützer einsperren/erschießen?

Im Irak wurde auch ein Diktator gestürzt...also auch okay?
Kommentar ansehen
21.03.2011 10:45 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Really.Me: Ethnische Säuberungen sind natürlich nicht ok. Wenn es Möglichkeiten gäbe diese angemessen zu verhindern, dann sollten die natürlich auch ergriffen werden. Nur ist es um ein Vielfaches schwerer zerstreute für sich selbst arbeitende Gruppen zu zerschlagen, als eine einzige Regierung.

Über den Einmarsch im Irak müssen wir nicht wirklich reden. Das ist nun wirklich nicht vergleichbar. Ein paar Gründe, warum das nicht vergleichbar ist:
-Das Land wurde unter Vortäuschung falscher Tatsachen angegriffen und jeder wusste es.
-Saddam Hussein hat zu diesen Zeitpunkt nicht das eigene Volk in solchen Ausmassen niedergeschlachtet.

Was Libyen angeht: Die Teile der Bevölkerung, die für Gaddafi sind, die schiessen nicht wild in die Mengen. Die Chance, dass sich diese Bevölkerungsteile nach der Absetzung Gaddafis gegen den Rest der Bevölkerung auflehnen sind sehr gering.
Kommentar ansehen
21.03.2011 12:41 Uhr von Really.Me
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@achjiae: Hab gestern gelesen das Gaddafi an das Volk Waffen verteilen lies. Und wer sagt dir das ein Großteil des Volkes gegen Gaddafi ist? Sonst liest man immer von der "westlichen Propaganda" und hier vertraut man den Medien plötzlich?

Und muss es erst ein gewisses Ausmass an Morden im eigenen Volk erreichen das man gegen den Diktator vorgehen darf? Darf der Westen ab 100 oder erst ab 100.000 ermordeten eingreifen?

In Nordkorea werden Leute exekutiert weil sie ihre Arbeit nicht zufriedenstellend erledigt haben oder mit den falschen Leuten kontakt hatten. Muss der Westen dort nicht eingreifen?

Wir deutsche legen uns die Dinge immer so aus wie wir sie brauchen.

Wie schon gesagt, hätte Westerwelle mit "ja" gestimmt würde sich das Volk wieder darüber aufregen das wir im nächsten Krieg mitmachen. Wir brauchen einfach immer was zum motzen.
Kommentar ansehen
21.03.2011 15:42 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
really me: "In Nordkorea werden Leute exekutiert weil sie ihre Arbeit nicht zufriedenstellend erledigt haben oder mit den falschen Leuten kontakt hatten. Muss der Westen dort nicht eingreifen?"

Das haben die roten Khmer auch getan - bis Vietnam einmarschiert ist und dem Zauber ein Ende gemacht hat. Da gabs auch keine Proteste.

Ansonsten gehe ich mit diesem Post doch sehr konform. Ohne etwas zum Meckern ist der Michel echt nicht zufrieden. Fraglich, wann das Gutmenschen-Antifa-Menschenrechte-Gemisch mal eine Lichterkette zwischen Gaddafis Panzern und den niederzuwalzenden Dörfern bildet.
Kommentar ansehen
21.03.2011 15:55 Uhr von certicek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flugverbotszone: Man sollte eine 50km Flugverbotszone um Obamas Friedensnobelpreis einrichten!


Übrigens für Interessierte:
Listen: Secret Libya Psyops, Caught by Online Sleuths
http://www.wired.com/...
Kommentar ansehen
21.03.2011 18:15 Uhr von 1ns4n3x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiedermal ein eeeeeeeewiges hin und her. Gegen Ende weiß dann sowieso niemand mehr worum es geht, aber das ist denen egal hauptsache ist, sie dürfen sich gegenseitig niederschießen.

[ nachträglich editiert von 1ns4n3x ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?