19.03.11 20:16 Uhr
 2.320
 

"tsunami sushi": Hersteller ändert Produktnamen wegen deutscher Japan-Empörung

Eine Frau aus Maintal in Hessen fand im Kühlregal ihres Supermarktes ein Produkt mit dem Namen "tsunami sushi". Daraufhin war sie empört und beschwerte sich, wie man so etwas verkaufen kann, da vor kurzem ein Tsunami über Japan hinwegfegte.

Der Hersteller äußerte sich zu dem Vorfall. Auch wenn der Produktname seit dem Jahr 2003 besteht und er ausgewählt wurde, weil er gut zu dem Produkt passt, möchte man jetzt den Produktnamen umändern.

"Eigentlich heißt Tsunami ja nur Welle. Nach der verhängnisvollen Flutwelle in Thailand im Jahr 2004 gab es erste Überlegungen, den Namen zu ändern. Jetzt machen wir das definitiv, sind selbst schockiert über die schrecklichen Ereignisse in Japan", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Hersteller, Empörung, Tsunami
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 20:30 Uhr von wrigley
 
+63 | -2
 
ANZEIGEN
Lol: Die Frau wollte einfach nur was zu meckern..... lächerlich
Kommentar ansehen
19.03.2011 20:50 Uhr von KingPiKe
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
omg: Die Japaner werden sich bei ihr bedanken, dass sie sich über diese Frechheit beschwert hat... das wird den Japanern wirklich sehr geholfen haben...
Kommentar ansehen
19.03.2011 22:29 Uhr von Lykantroph
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin dafür, das intel seine atom prozessoren umbenennt. es kann doch nicht sein das in solchen zeiten... *bla-sülz-palaver-nörgel-mich-wichtig-mach-nerv*
Kommentar ansehen
19.03.2011 22:44 Uhr von Der_Anonyme
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wie heißt die Frau??? Wahrscheinlich so eine Gutmenschenglucke.
Zu Weihnachten ein bisschen für die armen kranken Kinder sammeln, ab und zu mal auf der Straße eine Kerze halten und sich dann besser fühlen. Nicht vergessen dabei gesehen zu werden.

Weiß jemand wie die Frau heißt.....
Kommentar ansehen
19.03.2011 23:22 Uhr von lina-i
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Der_Anonyme: Tu jetzt nicht so scheinheilig. Du weisst ganz genau, wer es war:

Deine Frau, die Anonyme....
Kommentar ansehen
19.03.2011 23:54 Uhr von killerkalle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geld für: die Umstrukturierung und Namensänderung können die auch spenden ....Bald kräht eh kein Hahn mehr danach wie bei Wikileaks
Kommentar ansehen
20.03.2011 00:57 Uhr von Mr.Gato
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
DIe Frau ist ja noch net mal Japanerin.

Dämliche Wichtigtuerin.
Kommentar ansehen
20.03.2011 02:07 Uhr von Babykeks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache man kann mit dem Finger auf andere z Hauptsache man kann mit dem Finger auf andere zeigen, um sich "besser" und "politisch korrekter" zu fühlen.

Denn durch nichts wird man leichter "besser", als dadurch andere schlechter zu machen...
Kommentar ansehen
20.03.2011 02:22 Uhr von shadow#