19.03.11 20:13 Uhr
 893
 

Leipzig: Kostümierte Manga-Fans trauern um Opfer in Japan

Am heutigen Samstag trauerten hunderte Manga-Fans auf der Buchmesse Leipzig um die Opfer der Erbeben- und Tsunamikatastrophe in Japan. Seit Jahren kommen Manga-Fans am Buchmesse-Samstag immer aufwendig kostümiert und inspizieren die Hallen, nur diesmal ging es in erster Linie um die Trauer.

Die Katastrophen in ihrem Lieblingsland Japan waren diesmal Gesprächsthema Nummer eins, viele zeigten sich solidarisch und nahmen an der Origami-Aktion "1.000 Kraniche" teil. Die meist jungen Manga-Fans in ihren schrillen Perücken und weiten Umhängen posierten mit "Umarmungen für Japan"-Pappschildern.

Zu den Geschehnissen in der Heimat der Manga-Comics zeigten sich alle sehr gerührt. Tanja aus Berlin alias "Hibari Kyoya" gab zu, es sei ein recht komisches Gefühl, wenn man so fröhlich ist - und gleichzeitig weiß, was in dem Land, wo alles herkommt, passiert ist. Viele Teilnehmer trugen Trauerflor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Opfer, Leipzig, Manga
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 20:16 Uhr von mario_o
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Irgendwie: wirkt das ganze eher wie eine Parodie, weniger wie Trauer...
Kommentar ansehen
20.03.2011 03:10 Uhr von Katü
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@mario_o: Warum Parodie. Weil Kostüme getragen werden. Inwiefern macht dies das ganze zu einer Parodie.

Aber die ganzen Fußballfans mit ihren Dressen und Aufmachung werden als seriös angesehen. Obwohl sie sich um einiges schlimmer verhalten.....ich habe noch nie von Randalen bei einer solchen Veranstaltung gehört.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?