19.03.11 19:25 Uhr
 186
 

WHO schlägt Alarm: Tuberkulose-Keime immer widerstandsfähiger

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte am Freitag Zahlen eines Tuberkulose-Berichts, welcher vom Europäischen Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten (ECDC) erstellt wurde.

Demnach sind mittlerweile 20 Prozent der Tuberkulose-Infektionen auf resistente Erreger zurückzuführen. Die zwei gängigsten Medikamente, die im Normalfall bei der Lungenkrankheit MDR-TB (multidrug-resistant tuberculosis) eingesetzt werden, wirken oftmals gar nicht mehr.

Menschen, die in der Vergangenheit schon einmal an Tuberkulose erkrankt sind und erfolgreich behandelt wurden, sind von der Resistenz besonders betroffen. Tuberkulose kommt überwiegend in der Sahara und Südostasien vor. 2009 starben rund 1,7 Millionen Menschen weltweit an der Krankheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alarm, Erreger, WHO, Tuberkulose
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 20:19 Uhr von Nashira
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na gott sei dank: sinds diesmal nur keime und nicht wieder der killer-wurm namens appendix :P

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?