19.03.11 19:15 Uhr
 91
 

Wall Street in New York: Die Aktienkurse trotzten der Libyen-Krise

Zum Wochenschluss am gestrigen Freitag entwickelten sich die Aktienkurse an der Wall Street in New York und trotzten so der Libyen-Krise.

Der Dow Jones gewann 0,71 Prozent auf 11.858,52 Zähler hinzu. Der größer angelegte S&P 500 stieg um 43 Prozent auf 1,279.20 Punkte.

Auch an der NASDAQ ging es für die Kurse nach oben, so kletterte der Composite auf 2.643.67 Zähler, dies ist ein Plus von 0,29 Prozent.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, New York, Libyen, Wall Street
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?