19.03.11 17:42 Uhr
 583
 

Baden-Württemberg: Landesapothekerkammer warnt vor Selbstmedikation bei Krankheit

Die Landesapothekerkammer in Baden-Württemberg hat jetzt davor gewarnt, im Krankheitsfall selbst zu versuchen sich mit Medikamenten auszukurieren.

Immer mehr Menschen gehen, wenn sie erkrankt sind, in die Apotheke und greifen zu rezeptfreien Mitteln, anstatt einen Arzt aufzusuchen. Doch mehr als zehn Prozent überschätzen die Möglichkeiten der Selbstmedikation.

Vor allem bei Kindern raten die Apotheker vom Griff zu Medikamenten ab, ohne vorher einen Arzt aufgesucht zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Medikament, Warnung, Baden-Württemberg
Quelle: www.gesundial.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 18:33 Uhr von korem72
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Na klar: nicht nur das ich sowieso alle Medis selbst zahlen muss, soll ich auch noch 2 Stunden beim Arzt rumsitzen- um ihm 10 Euro zu zahlen- für den Ratschlag Aspirin und Sinupret und möglichst viel Ruhe und warme Getränke zu konsumieren. Logisch!

Ok wenn es um längerfristige Erkrankungen geht dann geh ich auch zum Arzt - aber für eine einfache Erkältung nicht mehr
Kommentar ansehen
19.03.2011 18:43 Uhr von atrocity
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@korem72: bist du arbeitslos?

Als normaler Arbeitnehmer muss man wenn man krank ist so oder so zum Arzt für die Kranmeldung. Oder willst du krank arbeiten und alle Kollegen anstecken?
Kommentar ansehen
19.03.2011 19:39 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstmedikation wird doch von der Werbung: immens propagiert. Im Normall ist es auch mit ner ASS eine ASS und ein wenig Meditonsin getan. Nur in einigen Fällen nicht und dann bedeutet 2 Tage später beim Arzt gewesen sein oft eine Woche länger krank sein. Von schlimmeren Fällen, vor Allem bei Kindern, reden wir mal nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?