19.03.11 16:34 Uhr
 473
 

Nordenham: Nach Unfall verbrennt ein Mann in seinem Auto

Am Samstag hat ein Mann in Nordenham die Kontrolle über sein Auto verloren und ist von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto fuhr in einem Wassergraben und dort gegen eine Wand aus Beton.

Nach Angaben der Polizei ist "das Fahrzeug auf der Seite liegengeblieben und ausgebrannt." Es wurde von Anwohnern noch versucht, das Fahrzeug zu löschen.

Doch es gelang nicht. Erst der Feuerwehr gelang es dann die Flammen zu löschen. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verbrannte im Auto. Die Polizei vermutet, dass er zu schnell unterwegs war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Unfall, Brand, Feuerwehr
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 17:56 Uhr von supermeier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: sofort tot oder zumindest bewustlos.
Kommentar ansehen
19.03.2011 19:06 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja "...dass er zu schnell unterwegs war."

Wär er mal anständig gefahren...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Flughafen von Madeira nun nach Cristiano Ronaldo benannt
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
USA: Trump-Regierung erlaubt Internetanbietern, Nutzer-Browserdaten zu verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?