19.03.11 13:54 Uhr
 181
 

Fazit zum Autosalon Genf 2011: Der Trend zum E-Auto ist offensichtlich vorbei

Genf 2011, der Automobilsalon schließt für dieses Jahr seine Pforten, was bleibt ist ein fader Beigeschmack. Nachdem die Auto-Krise überwunden ist, wenden sich die Autohersteller scheinbar wieder vom trendigen Lifestyle-Produkt E-Auto ab. Der Hype um das "grüne Gewissen" is offenbar vorbei.

Volle Auftragsbücher, die Gewinne sprudeln, die Börsenkurse steigen wieder. Die Autobauer stehen vor dem besten Jahr in der Geschichte: Hochrechnungen zufolge sollen 2011 weltweit rund 60 Millionen Fahrzeuge produziert werden. Trotz steigender Rohstoffpreise hat der Verbrennungsmotor Hochkonjunktur.

Das reine E-Auto scheint irgendwie wieder zu verschwinden, vor allem, weil die Preise noch zu hoch sind, die Versorgungslage mit Ladestationen zu schlecht und der Verbraucher auch nicht bereit ist diesen Mehraufschlag zum normalen Ottomotor zu bezahlen. Der Trend zeigt Richtung Hybridfahrzeug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Trend, Elektroauto, Genf, Genfer Auto-Salon, Autosalon, Fazit
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 13:56 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gab nie einen Trend. Der wurde uns nur suggeriert. Es hat nicht funktioniert weils quatsch ist. Da der Strom ja auch irgendwo herkommen muss. - Und wie wir aktuell feststellen durften ist Atom-Strom nicht grün...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?