19.03.11 09:37 Uhr
 13.703
 

Millionenbetrug beim ARD/ZDF-Kinderkanal

Bei dem bekannten ARD/ZDF-Kinderkanal kam es zu Veruntreuung von Geldern in Millionenhöhe. Ganze acht Jahre, von 2002 bis 2010, seien diese kriminellen Geschäfte nicht aufgefallen.

Es wurden falsche Rechnungen bezahlt, um Gelder bei Seite zu schaffen. Der Schaden beläuft sich laut dem MDR-Intendant Udo Reiter auf rund 8,2 Millionen Euro.

Jedoch seien der ARD/ZDF-Kinderkanal nicht die einzigen gewesen, die an diesen Machenschaften beteiligt waren. Mehrere Firmen seien darin ebenfalls verwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RedmanTG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Veruntreuung, Kinderkanal
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 09:49 Uhr von Yoshi_87
 
+100 | -5
 
ANZEIGEN
Sauerei Wenigstens habe ich dafür nicht GEZahlt!
Kommentar ansehen
19.03.2011 09:51 Uhr von Karma-Karma
 
+45 | -4
 
ANZEIGEN
Überraschend? Irgendwie nicht. Wer mit der GEZ-Mafia zusammenarbeit wird irgendwann selbst kriminell... http://www.paramantus.net/...
Kommentar ansehen
19.03.2011 10:36 Uhr von thor76
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2011 11:27 Uhr von Bluti666
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Milliardenbetrug beim ARD/ZDF: Bei de bekannten ÖR kam es zu einer Veruntreuung von Geldern in Milliardenhöhe. Ganze 57Jahre, von 1954 bis 2011, seien diese kriminellen Geschäfte nicht aufgefallen.

So muss es richtig heißen!
Kommentar ansehen
19.03.2011 11:37 Uhr von cpt. spaulding
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
kein wunder: für die ddrmässigen billigst-animationen mit zweifelhafter botschaft haben die auch wohl kaum viel hinlegen müssen. hätte ich kinder dürften die sowas nicht sehen. propagande von klein auf...

[ nachträglich editiert von cpt. spaulding ]
Kommentar ansehen
19.03.2011 12:38 Uhr von Serverhorst32
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch egal .,. die Millionen sind ja alle von den Bürgern eh schon GEZahlt worden.

Da bekommt jetzt jeder der Betrüger 5000€ Geldstrafe plus maximum 1 Jahr auf Bewährung und gut ist.

Deutsche lassen sich eben gerne bescheissen, das sieht man bei jeder politischen Wahl aufs neue.
Kommentar ansehen
19.03.2011 17:03 Uhr von killerkalle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bröckelt..
Kommentar ansehen
19.03.2011 17:51 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: Neu!!

Es ist doch für jeden Menschen egal ob Hinter oder Vor der Kamera ein 6er mit Superzahl im Lotto wenn er bei den ÖR ist die bleiben die Verringern ihr Personal nicht ect. und monatlich bekommt man schön das Geld..da gibt es ja so einige Fälle wie von der einen Moderatorin die Mehrere Drehbücher geschrieben hat und pro Buch 40.000€ Kassiert haben soll obwohl das anscheinen nur einmal im Jahr erlaubt ist..

Die ÖR gehören abgeschafft Gerne PayTV dann sehen alle das NIEMAND das wirklich gucken will da sie aber auch existieren zur Grundversorgung kann man das so machen das Jeder Haushalt einen Free Sender empfängt für den man 10-20€ im Jahr zahlt damit der auch finanziert wird.
Kommentar ansehen
19.03.2011 18:40 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Karma-Karma - ach, kommt jetzt das unterschichti: ge und beleidigende Anti-GEZ-Gesöhre wieder auf Knopfdruck, oder was? GEZ ist Pflicht und wird es auch immer bleiben. Auch wenn für viele das Niveau der öffentlich rechtlichen scheinbar viel zu hoch ist... ich möchte keine Nachrichten haben, die von Coca Cola oder gar der Atom-Lobby gesponsert sind.
Ich zahle - gerne!
Und wer sich jetzt wieder überlegt, mich als Troll zu beleidigen - lass es bitte. Auch die Minusse müssen nicht sein!
Kommentar ansehen
19.03.2011 18:49 Uhr von Baran
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Verbrecher: wurden opfer eines Verbrechens, das ist die dümmste mafia der Welt.

ÖR = MÜLL
Kommentar ansehen
19.03.2011 19:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ich möchte nicht wissen, wie viele von diesen: Moralaposteln hier, die sich über die ja ach so pöse, pösen Verbrecher des Kinderkanals echauffieren, wie die aufgescheuchten Hühner, sich permanent auf asozialste und ignorante weise illegal mit Songs und Filmen aus dem Netz eindecken. Was für eine widerliche Doppelmoral!
Kommentar ansehen
19.03.2011 23:19 Uhr von StefanBD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: sie arbeiten nich zufällig für diesen verein?

Ihnen sollte doch der unterschied bekannt sein zwischen etwas wie Geld unterschlagen was die von ihnen angeprangerten "Raubkopierer" tun und Geld entwenden, was hier die Öffentlichrechtlichen getan haben
Kommentar ansehen
20.03.2011 02:08 Uhr von Hase25
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
GEZ: is eh der größte abzockverein, wie gut das die mich ma am ..... ....... können.
Kommentar ansehen
20.03.2011 02:14 Uhr von TK-CEM
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was viele vergessen: Die ÖR bekommen Geld von der GEZ, also von den Bürgern, von denen es zwangsweise erpresst wird. Der sogenannte Medien- und Rundfunkstaatsvertrag entstand in den Fünfzigern und wurde in den Sechzigern etabliert, um ARD und ZDF sowie die Dritten zu finanzieren.

Die Medienlandschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten aber gewaltig verändert. Heute verdienen die ÖR genau wie die Privaten mit Werbung horrendes Geld. Also sind sie auf diesen fossilen Medien- und Rundfunkstaatsvertrag nicht mehr wirklich angewiesen, zumal auch große Verlage und andere große Konzerne ihre Finger drin haben. Die GEZ dient nur als Machtinstrument, mit dem den Bürgern das Geld aus der Tasche gezockt wird. Von der Qualität dieser Sender will ich gar nicht reden.

Das Ausmaß dieser Betrügereien zeigt doch, dass diese ÖR Geld im Überfluß haben, Die wissen doch gar nicht mehr, wohin damit. Viel Geld für qualitativ hochwertige Beiträge geben die nicht aus, was wir auch jeden Tag sehen können. Also wird das Geld in dunkle Kanäle versenkt, in der Hoffnung, dass es niemand merkt. Und wenn doch, dann ist es doch auch egal - der GEZler zahlt das schon.

Der Medien- und Rundfunkstaatsvertrag ist genau genommen sittenwidrig und dürfte im Grunde gar nicht mehr existieren. Da aber auch die Parteien davon profitieren, wird diese Einnahmequelle wohlweislich schön behütet und verteidigt.

Im übrigen ist der Kinderkanal nicht die einzigste Sparte der ÖR, wo schamlos betrogen und veruntreut wird. Die Tatsache, dass hier erfolgreich gedeckelt und geschwiegen wird, zeigt doch, in welchem korrupten Sumpf und Morast sich diese Branche schon seit Jahren befindet - gleich neben der Politik, die das doch auch sehr erfolgreich vormacht. Und kommt doch mal was raus, dann wird höchstens medienwirksam ermahnt, um die Bürger zu beruhigen, und am Abend wird wieder zusammen am Biertisch darüber gelacht, wie doof der deutsche Bürger doch ist.

Manchmal ist es wirklich eine Schande, so viel Heuchelei und Betrug in öffentlichen Bereichen ertragen zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?