18.03.11 21:33 Uhr
 96
 

Fußball: MSV Duisburg und SC Paderborn müssen Geldstrafe zahlen

Der SC Paderborn ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zu einer Geldstrafe von 4.000 Euro verurteilt worden. Der Verein zahlt die Strafe, weil Fans der Mannschaft beim Auswärtsspiel in Oberhausen eine Rauchbombe zündeten.

Ebenso wurde das Abbrennen von Pyrotechnik beim Auswärtsspiel in Bielefeld geahndet. Eine Geldstrafe erhielt auch Zweitligist MSV Duisburg. Die Duisburger müssen 5.000 Euro zahlen.

Anhänger des MSV zündeten in Oberhausen Knallkörper und Rauchbomben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geldstrafe, MSV Duisburg, SC Paderborn
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 21:47 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: es immer wieder bedrückend, das ein Verein zur Kasse gebeten wird, nur weil ein paar "Fans" einen an der Glocke haben.

Durch strengeren Einlasskontrollen könnte sowas vermieden werden...insbesondere würde ich die sogenannten Fans der Vereine strengstens kontrollieren, die schon mehrfach negativ aufgefallen sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?