18.03.11 19:43 Uhr
 288
 

Ski Alpin: Lindsey Vonn sauer auf Offizielle

Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn ist sauer auf die Verantwortlichen und Entscheidungsträger. Die im Gesamtweltcup aktuell Zweitplatzierte Vonn kritisiert die Veranstalter des Slaloms in Lenzerheide. Außerdem warf sie den Offiziellen unflexible Programmplanung beim Finale vor.

Mit drei Punkten Rückstand auf Maria Riesch im Gesamtweltcup und der Unsicherheit, ob es am Samstag einen Riesentorlauf geben wird und damit Vonns Chance sich doch noch auf Platz eins vorzuschieben, zeigt die Amerikanerin Nervenflattern.

Durch die Absage des Super-G am Donnerstag, ihrer Paradedisziplin, sieht sich Vonn einem Vorteil beraubt, außerdem war ihrer Meinung nach die Piste nicht ausreichend präpariert und der Kurs wohl ungünstig gesteckt. Trotzdem rechnet Vonn sich noch Chancen auf den Weltcupgewinn aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Ski, Wintersport, Ski Alpin, Lindsey Vonn
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2011 10:53 Uhr von HBeene
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wenig albern, aber die Verantwortlichen: haben Riesch den Gesamtweltcup geschenkt!

Wenn jetzt noch das Teamrennen stattfindet lach ich mich kaputt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?