18.03.11 19:04 Uhr
 1.098
 

Wiesbaden: Obdachloser von Jugendlichen tot geprügelt

Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren haben in einem Wiesbadener Park einen obdachlosen Mann so heftig zusammen geschlagen, dass dieser kurz darauf starb.

Kurz bevor sie den 45-jährigen Litauer zu Tode prügelten sagte einer der Täter: "Lasst uns mal wieder jemanden klatschen und abziehen."

Gefunden wurde der Obdachlose von einem Passanten, welcher ihn mit schweren Kopfverletzungen vorfand. Trotz seines schnellen Eingreifens, verstarb der Mann an Ort und Stelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RedmanTG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Prügel, Wiesbaden, Delikt, Obdachloser
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 19:04 Uhr von RedmanTG
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Meine persönliche Meinung dazu möchte ich kurz halten.
Ich finde das, dass Resultat von zu viel langer Weile, nicht genügend Aufmerksamkeit durch die Eltern und den immer weiter verkorksenden Moralvorstellungen unserer heutigen Gesellschaft.
Ich empfinde solche Vorfälle als abstoßend und erschreckend zu gleich.
Kommentar ansehen
18.03.2011 19:33 Uhr von -darkwing-
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zu viel langeweiler? Degenerierte Jugend ist das!
Kommentar ansehen
18.03.2011 19:34 Uhr von anderschd
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bis auf den letzten Satz: hast deinen Kommentar nicht kurz genug gehalten.
Wenn diese Idioten nix Besseres zu tun haben, hat das mit meiner Moralvorstellung gar nichts zu tun. Den Schuh ziehst du dir freilich selbst an. Und woher weißt du das mit den Eltern?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
18.03.2011 20:02 Uhr von Doppelherzchen
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Clockwork Orange: Wenn man mit den Droogs einen drauf macht, ja die heutige Jugend, tz tz... Wann kam das Buch raus?! Solche Vorfälle sind extrem beschissen, verkehrt, schlimm und den Jugendlichen das, was sie verdienen, solange es kein Menowin 4 Sterne Knast ist, aber einen Obdachlosen klatschen, ich glaube, das gab es schon immer in der Geschichte der Menschheit. Deswegen bauen Menschen unter anderem Häuser.
Kommentar ansehen
18.03.2011 20:11 Uhr von malcolmXxX
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Asoziale Jugend! Sozialstunden oder Bewährung...mehr wird es nicht geben. Echt traurig sowas...
Kommentar ansehen
18.03.2011 20:23 Uhr von Achtungsgebietender
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich kann da echt kein Mitleid haben! Diese unterschichtigen und absolut asozialen Jugendlichen gehören in den Knast - und zwar für immer!!! Die haben ein Menschenleben ausgelöscht - auch für immer! Sowas Asoziales brauchen wir hier nicht in Deutschland. HORROR!!!
Kommentar ansehen
18.03.2011 20:45 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einsperren: Und so schnell nicht mehr rauslassen.
Dass es bei sowas regelmäßig unter 10 Jahre gibt ist einfach unverständlich.
Kommentar ansehen
18.03.2011 22:15 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Ignorier die beiden Deutschen nicht...
Wenn der dritte einen türkischen Pass hat, bedeutet das hoffentlich automatisch dass wir ihn nach der Haftzeit für immer los sind.
Kommentar ansehen
19.03.2011 00:01 Uhr von Faceried
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Du bist wieder so lächerlich!
Was ist mit den zwei Deutschen?
IDie Information einfach mal unterm Tisch fallen lassen wah?
Oder es okay finden wenn es Deutsche warn?
Tztz H311dr1v0r.


"Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei Jugendliche, zwei von ihnen sind Deutsche im Alter von 16 und 17 Jahren, bei dem Dritten handelt es ich um einen 16-jährigen Türken."
Kommentar ansehen
19.03.2011 04:38 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Eltern und Täter schwer bestrafen. Nur so kann man ssolche Straftaten eindämmen.
Kommentar ansehen
19.03.2011 08:05 Uhr von quade34
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schon wieder
schlägt das Lumpenpack einen Menschen tot. Wann endlich wacht die Politik und Justiz auf und bereitet diesem Tun durch harte Strafen ein Ende? Es wird sicher wieder eine Kuschelei für die Täter geben. Schande über die Behörden, die durch ihre laxe Haltung diese Taten begünstigen. Dass auch ein Intensivtäter beteiligt war, sollte noch ein besonderer Grund für entschlosseneres Handeln sein.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
19.03.2011 10:03 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
dem armen Obdachlosen ist es sicherlich egal: ob es jetzt die deutschen oder türkischen Jugendlichen waren, die ihn totgeschlagen haben.

Auch wenn sich ufo-helldriver erfolgreich daran aufgeilen kann.
Kommentar ansehen
19.03.2011 10:54 Uhr von jjhobbytrader
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsch oder Türken: ist doch völlig scheiss egal. Todschlagen die drei und fertig!
Kommentar ansehen
19.03.2011 11:14 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
1 bis 2 soziale Arbeitsstunden wären gerecht :): und zwar in Fukushima - AKW abstauben und putzen - für die Jungs ......

danach machen die sowas NIE WIEDER !
Kommentar ansehen
21.03.2011 20:55 Uhr von keinusername
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Deutsche" ???? Die 2 "Deutschen" waren ein Türke mit deutschem Pass und ein Russe mit deutschem Pass!!!!!!!!!!!!
Alle schon mehrfach wegen Gewaltdelikten aufgefallen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?