18.03.11 18:16 Uhr
 447
 

Starb der kleine Raphael durch die Hand seines Stiefvaters ?

Ein kleiner blonder Junge (vier Jahre alt) ist tot. Es verdichten sich die Gerüchte, dass er offenbar vom eigenen Stiefvater erschlagen wurde, jedenfalls lassen die schweren Kopfverletzungen des kleinen Jungen drauf schließen. Noch ist allerdings unklar, welcher Elternteil schuldig ist.

Deswegen stehen vorerst beide Erwachsenen unter Mordverdacht. Am Samstag hatte Stefanie R. den Notarzt in Geislingen alarmiert, als dieser dann endlich eintraf lag Raphael mit Herz-Kreislaufstillstand regungslos in der Wohnung. Ein Helikopter brachte das Kind ins Klinikum, wo er tags darauf verstarb.

Die Obduktion ergab ein Hirnödem, an dem der Junge auch starb, verursacht durch massive stumpfe Gewalteinwirkung auf den Schädel. Außerdem fand man am ganzen Körper bereits ältere Blutergüsse, der Junge wurde offensichtlich geschlagen. Stefanie R. behauptet, ihr Lebensgefährte habe den Jungen getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: