18.03.11 16:15 Uhr
 833
 

Vorsicht Trickdiebe - Neue Masche kommt zum Einsatz

Nach offiziellen Polizeiinformationen haben die Trickdiebe eine neue Masche entwickelt, um nichtsahnende Bürger zu bestehlen. Bereits vergangene Woche ereigneten sich zwei Fälle, bei denen Autofahrerinnen nach demselben Muster bestohlen wurden.

Die Trickdiebe positionieren sich primär an großen Parkplätzen, oft in der Nähe von Einkaufszentren oder Supermärkten. Sie durchstechen unbemerkt den Reifen eines Autos, um dann das ausgesuchte Opfer darauf aufmerksam zu machen und Hilfe beim Reifenwechsel anzubieten.

Währenddessen klaut dann der Täter oder ein Komplize die Handtasche oder Briefbörse aus dem Innern des unverschlossenen Wagens. Die Polizei rät nun eventuell Betroffenen, im Falle eines Falles, das Auto auch bei einem platten Reifen verschlossen zu lassen.


WebReporter: Samtheman6
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Einsatz, Vorsicht, Handtasche, Masche
Quelle: www.wort.lu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 16:20 Uhr von sabun
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschen: werden immer dreister.
Erst Sachbeschädigung und nacher Diebstahl.
Das ist nicht mehr schön.
Kommentar ansehen
18.03.2011 16:24 Uhr von DeepForcer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: Das kann ich nur bestätigen. Ist mir in Spanien auch schon passiert. Habe am Flughafen geparkt um Freunde abzuholen. Wir steigen ein, fahren los und bemerken nach ~1km das ein Reifen platt ist. Draussen stellen wir dann fest das dieser angestochen wurde. Da wir aber 4 Jungs waren sind uns die Täter dann nicht gefolgt. Bei Bekannten war es genauso, diesen wurde dann die Handtasche gestohlen während die "netten Helfer" angehalten und beim Reifen wechsel geholfen haben. Dieser Trick ist nicht nur in Spanien sondern auch in Italien sehr beliegt... Also Vorsicht!

[ nachträglich editiert von DeepForcer ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?