18.03.11 15:05 Uhr
 174
 

Umfrage: Jeder Vierte möchte Internet im Auto

Eine Umfrage im Auftrag von BIKOM hat ergeben, dass jeder Vierte gerne einen Internetzugang im Auto hätte. Das Meinungsforschungsinstitut Aris hat hierfür deutschlandweit 1.001 Personen ab 14 Jahren befragt.

Keine Überraschung war, dass vor allem bei den Jüngeren der Wunsch ausgeprägter war. Bei den unter 30-Jährigen waren es 40 Prozent und bei den 50- bis 64-Jährigen immerhin noch 33 Prozent. Nur die über 65-Jährigen hatten gar kein Interesse.

Die Möglichkeit, im Web zu surfen, ist nur einer von vielen, so BITKOM. Vielmehr ist die Car-To-Car-Kommunikation von Interesse, da man mit ihr nahezu ohne Zeitverlust über die Verkehrslage informiert werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OliDerGrosse
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Internet, Umfrage
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 15:25 Uhr von DeepForcer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: hatte auch mal mit dem Gedanken gespielt, mein auto ins www einzubinden. Aber wenn man mal ernsthaft die Nutzung und dann Preis/Nutzungshäufigkeit vergleicht, so ist das Smartphone, das heute eh in fast jeder Tasche steckt, die rationalere Entscheidung....

Ausserdem: Wann will man ausser im Stau darauf zugreifen? Staumeldeungen erhalte ich auch übers Navi oder übers Radio....
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:33 Uhr von OliDerGrosse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DeepForcer: Ich denke die Car-To-Car-Kommunikation soll den stau vermeiden helfen.
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:34 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
digitales Autoradio wäre mal Zeit...
Kommentar ansehen
18.03.2011 16:17 Uhr von dinexr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vom Auto aus im Inet surfen? Nee, das wohl eher nicht.
Aber die ganzen Radio-Streams wären ein wahrer Segen. Und mit der Car-To-Car-Kommunikation lässt sich sicher auch noch ne Menge reißen :)
Kommentar ansehen
25.03.2011 11:18 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde wohl ein tablet ins auto bauen =)

die datenvolumen begenzung ist blöd

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?