18.03.11 13:33 Uhr
 17.995
 

Zensur bei den "Simpsons" aufgrund der Katastrophe in Japan

Das Schweizer Fernsehen hat entschieden, keinerlei Sendungen zu zeigen, die gegenüber den aktuellen Zuständen in Japan pietätlos sein könnten. So verzichtete man kürzlich bereits auf die Ausstrahlung vom "Musikantenstadl".

Da Homer Simpson in einem Atomkraftwerk arbeitet und dort ab und an für Störfälle sorgt, hat sich der Sender nun entschieden, diese Folgen nicht zu senden.

Ebenso werden die Ausgaben der "Simpsons" nicht gezeigt, in denen eine andere Katastrophe vorkommt. Anstatt der Folgen der "Simpsons", die eine Katastrophe beinhalten, werden andere Folgen gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Katastrophe, Zensur, Die Simpsons
Quelle: www.perfekt-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 13:34 Uhr von Samtheman6
 
+172 | -6
 
ANZEIGEN
das halte ich für: puren schwachsinn, warum soll man denn die augen vor der realität verschließen ?? das hilft niemandem !
Kommentar ansehen
18.03.2011 13:39 Uhr von exekutive
 
+42 | -5
 
ANZEIGEN
Als ob es irgend einem japaner interessiert, was im schweizerischem tv läuft..

am besten die schweizer hüllen nun auch noch sämtliche atomkraftwerke in ihrem land mit riesigen plastiktüten ein...

naja.. wir hatten ja mal was ähnliches erlebt als 2004 der große zunami nn parr 100.000 menschen gekillt hatte..

da lief ja gearde das lied "das ist die perfekte welle" in den radios rauf und runter.. nach der katastrophe hatte man das dann ja auch aus dem programm genommen.. wobei.. war auch schon sehr sehr zynisch in dem zusammenhang
Kommentar ansehen
18.03.2011 13:50 Uhr von EvilMoe523
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Ja gut es mag lächerlich erscheinen und tut nicht wirklich Not, aber ist es denn im Gegenzug so schlimm wenn sich Menschen Gedanken um Pietät machen Bauchentscheidungen treffen?

Die Simpsonsfolgen werden doch eh in vollkommen willkürlicher Reihenfolge ausgestrahlt und man kennt die meisten alten Kultepisoden eh in und auswendig. Ich glaube kaum, dass es gerade jemanden stören wird oder auffallen wird, wenn von sagen wir 500 Folgen... ein Dutzend nicht ausgestrahlt wird. :)

Außerdem: Es heißt NUKULAR !

[ nachträglich editiert von EvilMoe523 ]
Kommentar ansehen
18.03.2011 13:56 Uhr von Robaaaat
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
apropos "perfekte welle": habe letztens das lied "schöne neue welt" von culcha cundela gehört mit folgender textzeile: "und fliegt das Kraftwerk in die Luft fängt jeder an zu strahlen"

das sollte wohl doch schon eher erstmal nicht gespielt werden, da fand ich die perfekte welle damals nicht ganz so anspielend
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:11 Uhr von invis
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Troll
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:23 Uhr von Horndreher
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Geh mal zu Heise rüber, da ist Freitags Trollttag da gibts auch lecker Fische und so. Und sollte dir eine Sendung nicht gefallen dann mach es so wie ich mit Galileo, einfach nicht anschauen. Ausserdem glaube ich nicht das die moderne Anästhesie schon so winzige Hirnbereiche betäuben kann.

><((((º>

[ nachträglich editiert von Horndreher ]
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:39 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:49 Uhr von JunkyardDog
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte unterzeichnen lol..
watt denn.. den Aufruf der Öko-Faschisten??

Wohl eher nicht.
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:08 Uhr von EvilMoe523
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: Die Sendung schauen mehr Erwachsene als Kinder...

Geschmackssache bleibt ja bekanntlich Geschmackssache, aber so pseudo genervt aktiv gegen etwas vorzugehen ist eher kindisch und äußerst lächerlich. :)

Was ich nicht mag, dem schenk ich einfach keine Beachtung weiter, anstatt mich drüber aufzuregen :)


Mal abgesehn davon ist die Serie gar nicht mal so auf Kinder ausgerichtet sondern eher eine Satiere auf die Menschheit. Du hast diese "Kinderserie" einfach nicht verstanden ;)
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:27 Uhr von aawalex01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Bullshit.Also man kanns auchübertreiben.Würde mal gerne wissen was der Musikantenstadl mit Japan zutun hat.Zum Glück wohne ich net in der Schweiz.
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:35 Uhr von MonkyBong
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
son schwachsinn: hilft das irgendjemanden wenn die die folgen nich zeigen? nein?
schadet das jemanden wenn sie die folgen zeigen? nein?

is ja genauso wie die merkel.. genauso lächerlich!
achja "spendet für japan" arschlecken spende selber überbezahltes ..... naja...wir müssen doch die 20cent mehr bezahlen.

sry bissl off topic
btt: das is so ein kuhmist was europa mitlerweile da veranstaltet das ich mich fast schon schäme hier zu wohnen.
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:36 Uhr von uhrknall
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halte das für Blödsinn Wird nun auch die Folge nicht mehr gezeigt, in der Homer Springfield unter Wasser setzt? Man könnte so einiges verbieten, wenn man wollte...

Ein Radiosender hat mal über das missglückte Attentat auf den letzten Papst berichtet. Danach spielten sie von Katja Ebstein "Im Leben geht mancher Schuß daneben" :D
Seitdem spielen sie immer einen englischen Song nach den Nachrichten.
Kommentar ansehen
18.03.2011 15:56 Uhr von Zephram
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
soso: Ich halte das auch eher für Zensur, vllt. haben die schweizer Behörden gerade keine Lust mit dem Volk über Atomausstieg zu diskutieren ? ^^ Denn bei den Simpsons ist das ja immer noch kritisch gemeint ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
18.03.2011 16:17 Uhr von sicness66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Idioten: Solche Serien sind doch da, Menschen den Spiegel vors Gesicht zu halten. Warum wurde dann nicht der Verkauf von Geigerzählern gestoppt ? Stimmt, man konnte mit der Angst der Menschen profit machen.

Hoffentlich nimmt sich South Park dem Thema ab April an ^^
Kommentar ansehen
18.03.2011 18:47 Uhr von demonicangel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Zitat: "Mir könnte man die Hälfte meines gehirns betäuben und ich würde beim Anblick dieser Serie immer noch reihern. "

Wo nichts ist, kann man auch nichts betäuben.
Kommentar ansehen
18.03.2011 19:28 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es nach den Simpsons Machern gegangen, wäre ich mir nicht so sicher, ob es noch Atomkraftwerke gäbe, zumindest wenn die sarkastische Darstellung des Atomkraftwerks der Meinung der Autoren entspricht... Und jetzt mit dem Finger auf die zeigen, weil sie mit der Unsicherheit der Atomkraftwerke recht hatten???
Kommentar ansehen
18.03.2011 20:49 Uhr von Der_Anonyme
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
RTL2 strich "Atomic Twister": RTL2 hat zuletzt "Atomic Twister" nicht gezeigt.
http://de.wikipedia.org/...
http://www.rtl2.de/...

Ich hätte den gebracht.
Zitat:
"(...)
Eines Tages trifft ein außergewöhnlich stark tobender Tornado die außerhalb des Atomkraftwerks gelegenen Stromgeneratoren und zerstört sie. Der Unfall hat fatale Folgen, denn durch den Ausfall der Generatoren fallen auch die Pumpen aus, die den in einem Abklingbecken liegenden Brennstäben innerhalb des Kraftwerks ständig Kühlflüssigkeit zuführen. Beim Verdampfen des Kühlwassers würden die Brennstäbe frei liegen und überhitzen – was zwangsläufig zu einer unkontrollierbaren Kernschmelze und somit zum GAU führen würde, der verheerende Folgen für den ganzen Landstrich und seine Bevölkerung hätte.
(...)"


RTL2 hat schon mal so eine Nummer gebracht.
Nach 9/11 wurde am Nachmittag Mars Attacks gestrichen.


Im Musikantenstadl treten nur verstrahlte auf, das wäre aktuell halt Pietätlos...



P.S.: Stephen Hawking sagte (ich glaube zum Kerner) dass die Simpsons das beste sind, was das US-Fernsehen bietet. Nur zur Info, er ist Engländer.
Kommentar ansehen
18.03.2011 22:32 Uhr von Cyberstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz übel dürfte es derzeit für MATERIA sein der ist derzeit auf seiner VERSTAHLT TOUR......

Ich bin so schön verstrahlt...lalalala

[ nachträglich editiert von Cyberstream ]
Kommentar ansehen
18.03.2011 22:45 Uhr von klaudis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@achtungsgebietender: ich habe lange mit mir gerungen - aber ich konnte mir nicht verkneifen,auf deinen mist zu schreiben.wenn du,wie auch andere hier schon bemerkt haben,die simpsons nicht versteht,dann lass es doch einfach.triff dich mit ogino,da könnt ihr fachsimpeln -der versteht sowas auch nicht.
und das mit deinem gehirn oder wie du das nennst,der war echt gut.wenn man die meisten deiner kommentare liest,kanns nicht sehr gehaltvoll sein.
mir fällt dazu nur folgendes ein: du hast nen iq von 0,5 - ein normales hausschwein hat 2,9.
so,und nun wieder ganz ruhig weren,brauner :D
Kommentar ansehen
18.03.2011 23:37 Uhr von Broox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn schon Ein Lied, das geschrieben wird, weil noch nicht jede Zelle der "Künstler" (ja, das waren Culcha mal ><) verdümmlicht ist, um auf Probleme aufmerksam zu machen bzw. mit Problemen der Gegenwart umzugehen, kann im Nachhinein nicht als "schlecht" oder gar "pietätlos" bezeichnet werden. War es doch nicht absicht der Urheber eine Katastrophe hervorzurufen. Oder schafft das einer von euch mit einem Lied?

so far.
Kommentar ansehen
18.03.2011 23:46 Uhr von killerkalle
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
DIE SERIE SIMPSONS: ist komplett von der Atomlobby gesponsort ....KOMPLETT
Kommentar ansehen
19.03.2011 01:41 Uhr von soulmate5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Musikantenstadl: ist sicher auch eine Art der Katastrophe hat aber meiner Meinung relativ wenig mit Japan zu tun. Ich würde sogar eine Simpsons Folge begrüßen in der ein Störfall vorkommt wo aber die Politiker und die Atomlobby rekrutiert werden um das Werk zu retten. Schließlich haben nicht die jetzt ausgewählten 50 armen Typen von dem Werk profitiert und das bisschen Restrisiko in Kauf genommen. Möchte mal sehen ob unsere Politiker immer noch so pro AKW wären wenn sie bei einem Störfall verpflichtet wären vor Ort zu sein.
Kommentar ansehen
19.03.2011 03:00 Uhr von LocNar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist es schrecklich, was dort in Japan passiert ist oder noch passieren wird.

Aber diese Pseudo- Mitleidstour finde ich fast noch schlimmer.

Die ersten Kommentare spiegeln auch mein Bild wieder, ich fand es damals lächerlich, dass "Die perfekte Welle" so lange nicht gespielt wurde.

Zum Theman Simpsons erübrigt sich eigentlich jeglicher Kommentar, mein einziger Beitrag zum Thema ist "Schwachsinn !!!".

Zudem niemand gezwungen wird, sich die Simpsons anzuschauen..... und der arme Homer arbeitet dazu noch in einem bösen, bösen Atomkraftwerk *lol ?*.
Kommentar ansehen
19.03.2011 07:48 Uhr von maretz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber LOL?

Ich finde es einfach nur noch lächerlich das die ganz normale Dinge wegen einer solchen Sache zensieren. Es wird wieder auf gar keinen Fall "Die perfekte Welle" gespielt - obwohl es da ganz sicher nicht um eine Wasserwelle geht. Es werden wieder keine Sendungen gezeigt die ggf. IRGENDWAS mit Naturkatastropehn u.ä. zu tun haben - bloss nicht...

Sorry - bringt das irgendeinen Menschen zurück? Macht das die ganze Sache rückgängig?

Einfach nur noch lächerlich...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde
Kevin Curran, Produzent und Autor für "Die Simpsons", gestorben
"Die Simpsons" sprechen sich in neuem Clip deutlich gegen Donald Trump aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?