18.03.11 13:28 Uhr
 504
 

England: Postbote soll Katze eines kleinen Mädchens getötet haben

Ein britischer Postbote steht kurz vor seiner Kündigung und muss Untersuchungen wegen Tierquälerei über sich ergehen lassen.

Angeblich hat der 37-Jährige während seiner tägliche Tour die Katze eines kleinen Mädchens getötet. Zwei Augenzeuginnen bestätigen den Vorfall.

Das kleine Mädchen sei natürlich untröstlich wegen dem Tod seiner Katze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Katze, Tötung, Postbote
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 14:15 Uhr von sabun
 
+4 | -1