18.03.11 13:00 Uhr
 233
 

Russischer Propagandafilm stellt Kreml-Gegner Chodorkowski als Serienmörder dar

50 Minuten dauert der russische Propaganda-Film "Chodorkowski. Leichen.", der den inhaftierten Kreml-Kritiker als "Serienmörder" darstellt.

Der Film ist bisher nur auf der Internetseite von "pravda.ru" zu sehen. Darin behaupten angebliche Zeugen, der frühere Ölmanager Michail Chodorkowski habe ihre Angehörigen beseitigen lassen.

Beweise für eine angebliche Auftragsmördertätigkeit des Kreml-Gegners gibt es jedoch nicht. Kritiker des Prozesses vermutet vielmehr eine erneute politisch motivierte Aktion gegen Chodorkowski.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Prozess, Gegner, Propaganda, Kreml, Serienmörder
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 13:21 Uhr von Babelfisch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Putin: bereitet schon wieder eine neue Anklage gegen seinen Erzfeind vor, wie?
Solange Putin noch was zu sagen hat, kommt Chodorkowski nicht mehr aus dem Knast.
Putin agiert wie ein Mafia-Pate. Russland ist unter ihm wieder zu einem Unrechtsstaat geworden.
Kommentar ansehen
18.03.2011 13:41 Uhr von Conner7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Babelfisch: Mafia-Paten besitzen in der Regel aber auch keine Atomwaffen. Herr Putin steht scheinbar über allem.
Kommentar ansehen
18.03.2011 14:43 Uhr von sabun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: kann ich diesen Putin nicht leiden?
Putin ist in meinen Augen ein ganz gemeiner, herrschsüchtiger
Diktator.
Kommentar ansehen
24.03.2011 13:06 Uhr von HugCH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts Neues: Von der Prawda war auch nichts anderes zu erwarten, die haben schon zu Sowjetzeiten gelogen, daß sich die Balken bogen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?