18.03.11 12:56 Uhr
 179
 

Pakistan: US-Militär soll mit Drohnenangriff Zivilisten ermordet haben

In Pakistan kamen bei einem Drohnenangriff des US-Militärs viele Zivilisten ums Leben. Der US-Geheimdienst hat zuvor behauptet, einen Angriff auf die Taliban durchgeführt zu haben. Das pakistanische Militär dementiert und spricht von einem Verstoß gegen die Menschenrechte.

Bei dem US-Drohnenangriff kamen insgesamt 43 Menschen ums Leben. Pakistans Armeechef Ashfaq Parvez Kayani zeigt sich wütend und hält den Angriff für "ungerechtfertigt und unter keinen Umständen hinnehmbar".

Demnach waren die angeblichen Taliban-Kämpfer nach Angaben von Kayani nur eine Ratsversammlung friedlicher Bürger gewesen. Die Beziehungen zwischen Washington und Islamabad sind dadurch sehr gereizt.


WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Pakistan, Militär, Drohne, US-Militär
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 14:11 Uhr von Atropine
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und an: wen wird sich Pakistan wenden, um sich von den Amerikanern zu befreien, wenn die es zu weit treiben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?