18.03.11 12:25 Uhr
 746
 

Neue Erkenntnisse über Blutgerinnsel können viele Menschenleben retten

Britische Forscher haben herausgefunden, dass das Protein, das für die Regulierung des Cholesterinhaushaltes im Körper verantwortlich ist, gleichzeitig für die Bildung der Blutgerinnsel, auch Thrombose genannt, verantwortlich ist.

Wissenschaftler glauben nun, dass man ein Medikament entwickeln kann, das das LXR-Protein und damit den Cholesterinspiegel kontrolliert und auch der Entwicklung der Thrombose entgegen wirkt.

Im Rahmen der Studie von der Reading Universität haben die Forscher bereits die ersten Versuche an Mäusen erfolgreich durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Medizin, Thrombose, Blutgerinnsel
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 17:52 Uhr von Susi99
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zugang für den patienten: wieder ein großer schritt, den wir durch die wissenschaft gehen können! thrombose kommt ja wirklich häufig vor, gerade wenn man im krankenhaus nur liegen darf... bin gespannt ob das Medikament dann über http://www.versandapotheke-allgaeu.de/ auch für uns erreichbar ist oder nur für ärzte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?