18.03.11 11:51 Uhr
 382
 

Mexikos Geschäft mit der Angst: Kugelsichere Mode zu kaufen

Geschäftsleute im vom Drogenkrieg gelähmten Mexiko haben eine neue Einnahmequelle entdeckt, die die Angst der Menschen ausnutzt: Kugelsichere Mode. Das Viertel Polanco von Mexiko-Stadt ist sehr wohlhabend, weswegen hier genau der richtige Ort für eine derartige Boutique zu sein scheint.

Dort feuert Miguel Caballero zum Beweis, dass seine Kleidung auch wirklich kugelsicher ist, auf seine Angestellten. Sein Modeladen blüht. So sehr, dass er inzwischen auch im exklusiven Harrods in London vertreten ist.

Zwischen 500 und 5000 Dollar muss man für die kugelsichere Kleidung bei ihm ausgeben. Die teuersten Stücke wehren sogar eine Magnum 44 ab. Venezuelas Präsident Hugo Chávez gehört angeblich auch zu seinen Kunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angst, Geschäft, Mode, Kugelsicher, Harrods
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert
Studie: Eltern verbringen inzwischen doppelt so viel Zeit mit ihren Kindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 12:03 Uhr von SystemSlave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aramide bzw. Kevlar müsste der Zauberstoff heißen: aus dem die Kleidung hergestellt wird.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.03.2011 12:30 Uhr von Haecceitas
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat wohl jemand Galileo gesehen :D
Kommentar ansehen
18.03.2011 16:09 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich verständlich: http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?