18.03.11 07:16 Uhr
 323
 

Berlin: Sprengung eines Geldautomaten schlug fehl

Am Mittwochmorgen wurde die Berliner Polizei von einem Zeugen zu einem Geldinstitut gerufen, weil er Brandgeruch feststellte.

Nach dem Eintreffen der Polizei stellte sich jedoch heraus, dass Unbekannte versucht hatten, den Geldautomat der Filiale zu sprengen. Dazu befüllten die Täter den Geldautomaten mit einem Gasgemisch, welches mittels eines Brandbeschleunigers entzündet wurde.

Nach Absuchen der näheren Umgebung wurden mehrere Gasflaschen sichergestellt. Es wird unter anderem wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion ermittelt.


WebReporter: juli989
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bank, Explosion, Geldautomat, Sprengung, Gasflasche
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?