18.03.11 07:04 Uhr
 140
 

FDP-Wirtschaftsflügel: Schwarz-Gelb bleibt bei der Atomenergie

Trotz der kurzfristigen Abschaltung einzelner Atomkraftwerke verspricht Hermann Otto Solms, Vorsitzende des Arbeitskreises Wirtschaft und Finanzen der FDP-Bundestagsfraktion, seinen Wählern, keine Abkehr aus der Atompolitik.

Kernenergie bleibt für die schwarz-gelbe Regierungskoalition schon immer die Lösung für Energie Engpässe, gibt er bekannt. So lange, bis eine Alternativenergie gefunden sei.

Auch ist Solms stolz auf die energie-politische Ausrichtung seiner FDP und der CDU. Denn bei der Laufzeitverlängerung der Atommeiler habe seine Partei Anstrengungen für "zusätzliche gesetzliche Sicherheitsanforderungen für Kernkraftwerke beschlossen", sagte Solms.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, FDP, Schwarz-Gelb, Atomenergie, Hermann Otto Solms
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 08:39 Uhr von usambara
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
FDP-Wirtschaftsflügel sprich ein Nurflügler...
Wie in nur 3 Monaten die Sicherheit der AKW überprüft werden soll ist mir jetzt klar:mit einem TÜV der zu 75% E.ON,Vattenfall und EnBW gehört.
Kommentar ansehen
19.03.2011 10:50 Uhr von soulmate5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur der Betrieb wird überprüft: was ist denn mit dem atomaren Müll der entsteht? Lagern wir den doch mal im Garten der FDP Parteizentrale. Da ist er mindestens so sicher wie da wo wir ihn nicht sehen können und er unser Grundwasser verseucht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?