18.03.11 06:56 Uhr
 143
 

EU: Keine Mehrheit für Gentechnik-Zulassungen

In einem aktuell laufenden Zulassungsverfahren über drei gentechnisch veränderte Pflanzen, konnte der Agrarministerrat in Brüssel zu keiner Entscheidung kommen. Die EU-Kommission hatte entsprechende Entscheidungsvorschläge gestellt.

Die neuen Pflanzen, zwei Mais- (MON893xMON88017 und 1507) und eine Baumwollsorte (CHB614) sollen eine Zulassung für die Einfuhr und Vermarktung in Lebens- sowie Futtermitteln erhalten. Eine Genehmigung für den Anbau wurde nicht beantragt.

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hatte bei keiner der gv-Sorten Bedenken gemeldet, für welche die EU-Kommission im Weiteren wahrscheinlich die Zulassung erteilen wird. Zudem sollen zukünftig EU-Staaten selbst über die Zulassung von gv-Pflanzen entscheiden dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: juli989
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Mehrheit, Zulassung, Gentechnik, Agrar
Quelle: www.transgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 06:56 Uhr von juli989
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle finden sich noch mehr lesenswerte Informationen über das Zulassungsverfahren und über Gentechnik im Allgemeinen.
Ich finde die Zulassung von gentechnisch veränderten Pflanzen sollte generell vereinfacht und an der von "herkömmlichen" Pflanzen angeglichen werden. Was meint Ihr?
Kommentar ansehen
18.03.2011 08:51 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gen Stopp der Bauer wird gezwungen die Saat und Pflanzenschutzmittel
von dem einen Gentech-Produzent zu kaufen und macht sich so
völlig abhängig.
Aber das wichtigste: wird der Freilandanbau von Genmais genehmigt, wird es in wenigen Jahren keinen 100%tigen gentech-freien Mais mehr geben aufgrund des Pollenfluges über
Kilometer hin.
Kommentar ansehen
18.03.2011 09:47 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein danke. Diesen Dreck können die Hersteller und Lobbyhuren der EU gerne selbst fressen.

[ nachträglich editiert von tfs ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?