17.03.11 23:49 Uhr
 91
 

Nächtlicher Kellerbrand im Mehrfamilienhaus zwingt Bewohner, sich neue Bleibe zu suchen

In der Nacht zu Mittwoch um etwa ein Uhr musste die Feuerwehr in Dreis-Tiefenbach bei Siegen zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken.

Die acht Bewohner des Hauses mussten per Drehleiter über ihre Balkone gerettet werden, weil der Qualm aus dem Keller es unmöglich machte, dass die Menschen das Haus über das Treppenhaus verlassen konnten.

Die Brandursache wird jetzt noch untersucht. Das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Bewohner, Mehrfamilienhaus
Quelle: www.siegener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach