17.03.11 23:42 Uhr
 427
 

Kino: "96 Hours Part 2" - Liam Neeson offiziell als Darsteller bestätigt

Liam Neeson wird in der Fortsetzung von "96 Hours" wieder in die Rolle des Bryan Mills schlüpfen und für ordentlich Action sorgen.

Da Darsteller Liam Neeson in zeitlichen Problemen hinsichtlich vieler Filmaufnahmen steckte, war Produzent Luc Besson gezwungen, einen anderen Darsteller für die Fortsetzung in Betracht zu ziehen. So waren bereits Mickey Rourke und Ralph Fiennes im Gespräch für den Nachfolger.

Nun haben sich Luc Besson und Liam Neeson geeinigt und nach Drehende von "Kampf der Titanen 2" wird sich Neeson ganz der Rolle in "96 Hours Part 2" widmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Darsteller, Liam Neeson, Luc Besson
Quelle: www.deadline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2011 07:17 Uhr von sauron2k
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmpf: und was soll die story werden?
seine ex frau oder ne freundin wir entführt und er killt alle?

ich fand den ersten teil echt gut aber ne fortsetzung ist doch richtig bullshit...
Kommentar ansehen
18.03.2011 11:53 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Fortsetzung sollte man sich sparen Der Film war klasse. Ich frage mich, wie sie den noch toppen wollen. Wenn ein schlechter Nachfolger kommt, wird das ganze nur wieder zur schäbigen Geldmacherei.
Ich konnte im Internet auf die Schnelle nichts zur Story finden, aber das fand ich auch interessant:
"Das liebe Geld war wohl der auschlaggebende Punkt das die Produzenten sich für eine Fortsetzung entschieden haben. Mit gerade einmal 30 Millionen Dollar Einsatz wurden bisher weltweit über 220 Millionen Dollar eingespielt."

Meine Ideen für eine Fortsetzung:
• Obermafiosi oder Sadistenscheich wollen sich für 96h an ihm rächen.
• Freund des reichen Stiefvaters (z.B. Politiker) wird erpresst (z.B. entführtes Kind) und man bittet ihn um Hilfe bei der Ermittlung weil das FBI und die Polizei nix auf die Reihe kriegen (z.B. wegen einem Maulwurf).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?