17.03.11 23:34 Uhr
 145
 

Gelsenkirchener Zoo: Giraffen-Bulle zieht nach Ungarn um

Vor zwei Jahren erblickte der Giraffen-Bulle Luke im Gelsenkirchener Zoo (Zoom Erlebniswelt) das Licht der Welt.

Jetzt musste Luke nach Ungarn in ein Landschaftsgehege umziehen. Das Gehege ist rund 5.000 Quadratmeter groß. Hier lebt bereits Thabo, ein Bruder von Luke.

Luke musste die Zoom Erlebniswelt verlassen, weil die Giraffen-Herde bereits einen männlichen Führer, es handelt sich dabei um den Vater von Luke, hatte. Zwei Chefs in einer Herde vertragen sich allerdings nicht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Ungarn, Umzug, Bulle
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?