17.03.11 23:34 Uhr
 141
 

Gelsenkirchener Zoo: Giraffen-Bulle zieht nach Ungarn um

Vor zwei Jahren erblickte der Giraffen-Bulle Luke im Gelsenkirchener Zoo (Zoom Erlebniswelt) das Licht der Welt.

Jetzt musste Luke nach Ungarn in ein Landschaftsgehege umziehen. Das Gehege ist rund 5.000 Quadratmeter groß. Hier lebt bereits Thabo, ein Bruder von Luke.

Luke musste die Zoom Erlebniswelt verlassen, weil die Giraffen-Herde bereits einen männlichen Führer, es handelt sich dabei um den Vater von Luke, hatte. Zwei Chefs in einer Herde vertragen sich allerdings nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Ungarn, Umzug, Bulle
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?