17.03.11 23:34 Uhr
 142
 

Gelsenkirchener Zoo: Giraffen-Bulle zieht nach Ungarn um

Vor zwei Jahren erblickte der Giraffen-Bulle Luke im Gelsenkirchener Zoo (Zoom Erlebniswelt) das Licht der Welt.

Jetzt musste Luke nach Ungarn in ein Landschaftsgehege umziehen. Das Gehege ist rund 5.000 Quadratmeter groß. Hier lebt bereits Thabo, ein Bruder von Luke.

Luke musste die Zoom Erlebniswelt verlassen, weil die Giraffen-Herde bereits einen männlichen Führer, es handelt sich dabei um den Vater von Luke, hatte. Zwei Chefs in einer Herde vertragen sich allerdings nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Ungarn, Umzug, Bulle
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?